Unser Verein stellt sich vor

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

Vereinschronik - Die ersten 10 Jahre

Süßener Triathlon

 

Ausdauer
Sport
Team
Süßen

Gerald Hönig Altersklassensieger beim 7. Süßener TriathIon 1990
Starkes Auftreten beim 9. Süßener Triathlon am 17.05.1992
Der 10. und letzte Süßener Triathlon am 16.05.1993
Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel=neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail
Gerald Hönig Altersklassensieger beim 7. Süßener TriathIon 1990

Sehr gut vorbereitet hat sich Gerald Hönig auf seine 2. Triathlonsaison. Der Süßener Realschullehrer legte mit der siebtbesten Radzeit (1:29:43 Std.) den Grundstein für den Gewinn der Altersklassenwertung TM 40. Nach Addition der Schwimm- und der Laufzeit (15:40 Min.und 29:49 Min.) ergab sich eine Gesamtzeit von 2:25:12 Std. Gerald wurde mit dieser Zeit 10. im Gesamtstarterfeld. Er hat seinen Aufwärtstrend vom Vorjahr damit lückenlos fortgesetzt. Das Team freut sich über seinen ersten. Sieg. Er wird sicher für die Jungtriathleten in der von ihm geführten Schul-Triathlon AG ein Ansporn sein. Zweitschnellster im Team wurde sein Kollege Helmut Fischer. Auch er mit einer sehr guten Endzeit. 2:34:03 Std. brachten ihn auf den 31. Platz und Platz 12 der sehr stark be setzten AK1 TM30.

Aber Gerald war nicht der einzige auf dem Treppchen 1. Sieger in ihren Konkurrenzen wurden auch Tanja Kontermann (TW 16) in 3:18:50 Std. und Renate Mannsbart (TW 50) in 3:24:32 Std. Zweite Plätze belegten Markus Heidenreich in der TM 16 (2:49:37 Std.) und Heinz Matuszcyk in der TM 50 (2:57:59 Std.). Die Leistungen unserer weiteren Starter komplettierten unseren Erfolg.

53. Martin Lang (2:39:17 Std. - 30. in TM 19)
62. Christoph Zott (2:41:04 Std. - 35. in TM 19)
70. Dr. Gerd Steinbrenner (2:44:12 Std. - 9. In TM 40)
90. Schaible, Karl (2:48:46 Std. - 27. in TM 30)
91. Dittberner, Günther (2:48:55 Std. - 28. in TM 30)
101. Peter Kontermann (2:52:01 Std. - 13. in TM 40)
107. Friedemann Serr (2:53:27 Std. - 50. in TM 19)
108. Claus Raschka (2:39:17 Std, - 30. in TM 19)
113. Martin Kodler (2:56:10 Std. - 53. in TM 19)
118. David Hale (2:58:10 Std. - 38. in TM 30)
119. Thomas Zeller (2:58:25 Std. - 39. in TM 30)
120. Schaible, Jürgen (2:59:17 Std. - 40. In TM 30)
129. Franz Oppermann (3:04:29 Std. - 16. In TM 50)
142. Uli Luft (3:12:27 Std. - 46. in TM 46)
145 Alexander Frasch (3:15:36 Std. - 4. in TM 16)
146. Detlev Badorrek (3:15:44 Std. - 19. In TM 40)
152. Zblewski, Manfred (3:23:19 Std. - 7. In TM 50)
154. Dr. Claus Milde (3:39:54 Std. - 20. in TM 40)

Starkes Auftreten beim 9. Süßener Triathlon am 17.05.1992

Gut vorbereitet auf die kommende Triathlonsaison zeigten sich die Starter unseres Teams beim 9. Süßener Triathlon. Wir schickten nicht nur die zahlenmäßig stärkste Mannschaft ins Rennen, sondern stellten auch mit dem 15jährigen Christopher Milde den jüngsten und mit dem 77jährigen Heinz Clemens den ältesten Starter.

Erwartungsgemäß unser schnellster Athlet war Gerald Hönig. Seitdem er in den Triathlon eintrat, hat er sich in den Ergebnislisten ständig nach oben vorgearbeitet und ist jetzt in seiner Altersklasse immer ganz vorne zu finden. Gerald war schnellster Schwimmer und Radfahrer unseres Teams. Er wurde damit Sieger in der Akl. M40 und belegte im Gesamtfeld den 16. Platz. Einziger Kreisvertreter vor ihm war Oliver Wettring (DEE Geislingen), der den 2. Platz belegte.
Auch unsere folgenden Athleten konnten ihre Zeiten meist deutlich verbessern. Erste ihrer Altersklasse wurde wieder unsere Kameradin Renate Mannsbart. Auch in diesem Jahr hat sie wieder Hawaii-Ambitionen. Eine unglaubliche Leistung zeigte Christopher Milde bei seinem ersten großen Triathlonauftritt. Das harte Training in den letzten Wochen hat sich mit dem 2. Platz in der AKI. M16 ausgezahlt. Nur zwei Minuten trennten ihn vom Erstplatzierten, dem Süßener Uwe Herrlinger (SSV Salach).

Die stärksten Starter finden sich in der Akl. M19. Mit ihnen muss sich unser Zweitschnellster, Michael Neuburger - auch er mit Hawaii-Ambitionen - herumschlagen.

Dritter unseres Teams wurde Helmut Fischer, zugleich unser schnellster Starter in der Akl. M30. In der Akl. M50 vertraten uns Rudi Reichert und Heinz Clemens. Seine Leistung wurde bei der Siegerehrung besonders hervorgehoben. Vom Bürgermeister erhielt er ein Badetuch mit dem treffenden Aufdruck "Ich bin der Größte".

Der 10. und letzte Süßener Triathlon am 16.05.1993
Brüder Heidenreich in Bestform

Das starke Auftreten von Markus und Stefan Heidenreich, beim Süßener Triathlon hat uns beeindruckt. Nur eine Woche nach den Staufermarathon zeigten sich beide schon wieder in Bestform. Markus lag nach der besten Schwimmzeit unserer Starter um 1:30 Min. vor seinen Bruder. Stefan hatte dann nach dem Radfahren einen deutlichen Vorsprung von 8 Min. herausgearbeitet, den er aber in der 3. Disziplin schnell wieder einbüßte. Mit der neuntbesten Laufzeit des Gesamtstarterfeldes war Markus auch hier unser schnellster Athlet. Schade, dass er auf dem Rennrad mit Gerald Hönig noch nicht Schritt halten kann. Nur zwölf Triathleten hatten bessere Radzeiten als Gerald, der Zweiter wurde.

Altersklassensiegerin wurde Renate Mannsbart, die sich wieder von Veranstaltung zu Veranstaltung steigern will um am Ende vielleicht die Fahrkarte zum "IRON-MAN" in Hawaii in der Tasche zu haben.

Als ältester Triathlet wurde Heinz Clemens (JG 15!) von Bürgermeister Karrer geehrt. Das regelmäßige Mitmachen beim TRIMM-TRAB und beim "Hausfrauen(-männer)lauftreff" hat ihm viel geholfen, noch fitter zu werden. Er war 20 Minuten schneller als im Vorjahr.

Unser Zweitschnellster, Martin Lang wurde ebenso wie Thomas Zeller, und Detlev Badorrek disqualifiziert. Die Disqualifikationen wurden mit nicht normgerechten Helmen oder zu frühem Öffnen der Helmgurte begründet.

Stefan Dorn und Martin Strobel vertraten unsere Triathlon-Youngsters in Süßen. Der Rest der Mannschaft war in Waiblingen beim LBS-Nachwuchs-Cup. 

Die Ergebnisse unserer Starter beim 10. Süßener Triathlon

Platz / Name Schwimmen Rad Laufen gesamt Akl

20. Gerald Hönig   

  15:45   

 1:18:24   

 39:28   

 2:13:37   

 2. TM40

Martin Lang   

 16:02   

 1:23:45   

 40:52   

 2:20:39

60. Markus Heidenreich   

 14:16   

 1:32:32   

 37:14   

 2:24:02   

 32. TM19

63. Stefan Heidenreich   

 16:41   

 1:23:59   

 45:20   

 2:26:00   

 7. TM16

64. Helmut Fischer   

 20:23   

 1:25:39   

 40:10   

 2:26:12   

 15. TM40

77. Christoph Zott   

 19:00   

 1:25:31   

 44:43   

 2:29:14 .   

41. TM19

89. Jürgen Schaible   

  15:48   

 1:33:03   

 43:03   

 2:31:54   

 20. TM30

100. Georg Kurtz   

 19:45   

 1:30:23   

 44:50   

 2:34:58   

 15. TM40

104. Stefan Dorn   

 20:51   

 1:28:52   

 46:18   

 2:36:01   

 48. TM19

105. Martin Strobel   

 19:49   

 1:30:29   

 46:06   

 2:36:24   

 10. TM16

134. Horst Prügner   

  20:20   

 1:37:38   

 45:28   

 2:43:26   

 36. TM30

145. Uwe Harsch   

 20:11   

 1:35:57   

 50:30   

 2:46:38   

 39. TM30

Thomas Zeller   

 20:04   

 1:38:31   

 48:49   

 2:46:48

149. Peter Kontermann   

 20:28   

 1:35:34   

 51:51   

 2:47:53   

 24. TM40

150. Friedemann Serr   

 19:44   

 1:37:37   

 50:55   

 2:48:16   

 41. TM30

153. Dr. Peter Weiler   

 22:15   

 1:41:41   

 45:44   

 2:49:40   

 42. TM30

161. Andreas Herbrich   

 19:20   

 1:39:39   

 55:42   

 2:54:41   

 45. TM30

168. Florian Clemens   

 20:36   

 1:45:46   

 51:20   

 2:57:42   

 60. TM19

Detlev Badorrek   

 21:24   

 1:46:57   

 48:28   

 3:04:09

172. Renate Mannsbart   

 27:00   

 1:45:24   

 52:12   

 3:04:36   

 1. TW50

175. Rudi Reichert   

 26:30   

 1:56:36   

 57:03   

 3:20:09   

 6. TM50

178. Heinz Clemens   

 31:17   

 2:37:16   

 1:16:34   

 4:25:07   

 7. TM50

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.