Unser Verein stellt sich vor

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

Vereinschronik - Die ersten 10 Jahre

Radveranstaltungen

Ausdauer
Sport
Team
Süßen

Team stellt größtes Teilnehmerfeld in Kuchen 1990
Team erstmals bei Alb-Extrem-Radtour 1990
 
Jahreschroniken  Vorgeschichte
 
Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel=neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

 

Team stellt größtes Teilnehmerfeld in Kuchen 1990

28 Radfahrer und Radfahrerinnen starteten am im Namen unseres neuen Vereins bei der Kuchener Radtouristik. Damit stellten wir das größte Teilnehmerkontingent. Fast alle Fahrer bevorzugten die 120-km Strecke und so kamen mehr als 3000, km auf unser Konto. Auch die radsporttreibenden Vereine konnten hier nicht mithalten - der erste Pokal war verdient. Das Interesse am sportlichen Radfahren ist offensichtlich in Süßen sehr groß. Wir würden uns freuen wenn weitere Fahrer zu uns stoßen würden. Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass gemeinsame Radtrainingseinheiten einen großen personellen Background brauchen. Auch bei Abwesenheit unserer Vereinsmitglieder bei Triathlon- und Laufterminen sollten die sonntäglichen Fahrten stattfinden können. Vielleicht findet sich auch eine Gruppe Mountain-Biker, die Interesse an unserem Verein hat, zusammen.

Team erstmals bei Alb-Extrem-Radtour 1990

Trotz widriger Wetterumstände fanden sich 2056 Fahrer ein, um bei der "Alb-Extrem-Radtour" in Ottenbach zu bestehen. Unter ihnen 14 Fahrer unseres Teams. bereits kurz nach 5.00 Uhr starteten Günther Dittberner und Klaus Lehmann. Sie hatten sich für die 250 km der Marathonstrecke entschieden. 14 Albaufstiege mit insgesamt 4200 Höhenmetern lagen vor den beiden. Ca. eine Stunde später war auch der Rest des Teams auf dem Rad. Für sie galt es 175 km und 2800 Höhenmeter zu bewältigen. Hohenstaufen - Rechberg - Stuifen - Furtlespass - Lauterburg - Rosenstein - Waldhausen - Stötten und wieder Rechberg. Ein ständiger Wechsel zwischen steilen Albanstiegen und rasanten Abfahrten bei fortwährendem Regen. Erst auf den letzten 50 km besserte sich das Wetter, um sich schließlich im Ziel von seiner besten Seite zu zeigen. Auch von Pannen blieben wir nicht verschont. 2 platte Reifen bei Karl Sailer und eine gerissene Kette bei Arno Prügner zwangen zu unfreiwilligen Pausen. Schlimmer erwischte es Klaus Lehmann. Einen Sturz bei der letzten Abfahrt überstand er glücklicherweise unversehrt. Nicht so allerdings der Rahmen seines Rennrades, der völlig zerstört wurde.

zum Anfang

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.