Triathlonsport im Ausdauersportteam

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Logo der Triathlonbundesliga Unsere Triathleten in FacebookAST-Triathleten in Facebook

Anzahl gefundene Artikel im Jahr : Artikel beginnend bei oder

  Gemeindeblatt 2018-07-20
Autor Simon Weißenfels

Vorbericht Bundesliga Münster: Süßener reisen zum Bergfest nach Münster

Halbzeit am Wochenende für die 16 Teams der 1. Bitburger 0,0 Triathlon-Bundesliga beim dritten von fünf Rennen in Münster. Nach dem Rennen im Kraichgau und in Düsseldorf stehen unsere Triathleten des WMF BKK-Teams mit zwei achten Plätzen auf einem eher wenig zufriedenstellenden achten Platz der Gesamtwertung. Nach der Disqualifikation des eigentlich fünften Platzes in Düsseldorf wollen die Süßener in Münster auf jeden Fall wieder in diese Regionen gelangen.

Im hochkarätig besetzten Feld treten die Süßener im Münsteraner Hafen mit einer Besetzung aus bewährten und neuen Kräften an.

Erstmalig für unsere Schwarz-Gelben im Einsatz ist Talent Lukas Gstaltner, welcher Anfang Juni Staatsmeister in Österreich geworden ist., Der 20-Jährige ist ein ausgeglichener Athlet, von welchem die Süßener Verantwortlichen hoffen, dass er von Beginn an im vorderen Feld der Bundesliga agiert.

Martin Bader und Dario Chitti waren bereits in Düsseldorf im Einsatz, hier konnte vor allem der schwimmstarke Bader als 16. überzeugen, zu Beginn im Kraichgau war er bereits stärkster Süßener. Bei einer Laufentscheidung ist vor allem auch mit Dario Chitti zu rechnen, welcher in der Abschlussdisziplin ein Mann für die Top 20 sein kann.

Vierter Süßener ist der formstarke Michael Haas. Nach Platz 3 in Erbach in der 1. Baden-Württemberg Liga zeigte Haas in Düsseldorf eine starke Verbesserung in der Auftaktdisziplin. Darauf hoffen die WMF BKKler auch in Münster, weshalb der gebürtige Pfullinger in Münster aufgestellt wurde.

Ebenfalls eine zweite Chance in dieser Saison erhält Magnus Männer. Der schwimmstarke Nachwuchsathlet konnte bereits im Kraichgau vorne aus dem Wasser gehen, aufgrund des unglücklichen Rennverlaufes fiel er dann bei der Laufentscheidung noch ein wenig zurück.

Nach seinem Sturz in der Führungsgruppe bei den Deutschen Meisterschaften in Grimma vor drei Wochen, wurde Männer vergangene Woche baden-württembergischer Vizemeister über die Sprintdistanz in Schopfheim. Damit ist er bestens gerüstet für das Bundesliga-Rennen in Münster.

Das Rennen startet am Sonntag um 15:30, ein Livetiming gibt es auf der Homepage der Bundesliga

   2018-07-18
Autor DTU

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga Münster 2018

Revanche in Münster: Buschhütten mit Lührs und Hewitt

DTU/ Jo Kleindl

Bild: DTU/ Jo Kleindl

Frankfurt am Main/ Münster, 18. Juli 2018 | Ein Jahr nach der fesselnden Premiere kehrt die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga ins westfälische Münster zurück. Am kommenden Sonntag (22. Juli) ist der Stadthafen I erneut Schauplatz für das Spektakel über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen.

Drei Wochen nach dem Rennen in Düsseldorf sind alle 30 Teams bereit für die dritte Runde im Kampf um die DTU Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2018. Viele der 14 Frauen- und 16 Männermannschaften treten in Bestbesetzung an. Die Sportfans in und um Münster dürfen sich also auf packende Triathlon-Action mit nationalen und internationalen Topathleten sowie einigen der stärksten Nachwuchs-Triathleten Deutschlands freuen.

Dreikampf um die Tabellenspitze

Buschhüttens Teamleiter Marco Göckus vertraut bei den Frauen einem erfahrenen Quartett um Vorjahressiegerin Andrea Hewitt (NZL). Gemeinsam mit Anna Maria Mazzetti (ITA), Emmie Charayron (FRA) und der Britin Lucy Hall soll Hewitt die Tabellenführung zurückholen. Die SG Triathlon Witten möchte genau das verhindern. Die Hamburg-Starterinnen Anja Knapp und Bianca Bogen sowie Anabel Knoll und Charlotte Ahrens gehen für das Team aus dem Ruhrgebiet an den Start. Auch das Schwalbe Team Krefelder KK, zuletzt Sieger in Düsseldorf, will mit den beiden Australierinnen Gillian Backhouse und Tamsyn Moana-Veale – wieder um den Tagessieg mitkämpfen. Um 14 Uhr fällt im Stadthafen der Startschuss für die 56 Ladies.

Buschhütten mit Lührs und Pujades

Nach fünf Jahren riss in Düsseldorf auch bei den EJOT-Männern eine Rekord-Siegesserie. Angeführt vom DTU Deutschen Meister Lasse Lührs und Kraichgau-Sieger Anthony Pujades (FRA) wollen die Siegerländer in Münster die Machtverhältnisse wieder gerade rücken. Harte Gegenwehr erwartet das EJOT-Quintett einmal mehr vom KiologIQ Team Saar mit Jonas Breinlinger, Maximilian Schwetz, Ian Manthey, Paul Weindl und Marc Trautmann. Ebenfalls in Topform ist Jorik Van Egdom. Der Niederländer liegt mit Triathlon Potsdam in der Gesamtwertung aktuell nur zwei Zähler hinter Tabellenführer Buschhütten. Unterstützt wird er dieses Mal von Jan Stratmann, Tim Siepmann, Philipp Wiewald und Ognjen Stojanovice. Mit einem Wasserstart werden die 80 Athleten am Sonntag um 15.30 Uhr auf die Strecke geschickt.

Ein ganz besonderes Rennen steht den beiden Männerteams aus Münster bevor. Erstmals in der Geschichte der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga treten Weicon TriFinish Münster und das gebioMized Team W+F Münster vor heimischer Kulisse gegeneinander an.

Auf www.triathlonbundesliga.de können beide Rennen ab 14 Uhr über ein Live-Timing verfolgt werden. Dort finden ihr auch alle weiteren Infos, Ergebnisse und Hintergründe zur 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga.

Süßen mit einem Doppelsieg zum Abschluss der Liga in Baden-Württemberg

Süßener Josephine Seerig wird Deutsche Meisterin der Jugend B

AST Süßen wird in Düsseldorf erneut Achter - Sosniok-Disqualifikation kostet drei Plätze

Runde zwei in Düsseldorf: Lindemann will das DM-Double

Süßener Triathleten gewinnen trotz Ausfall in Erbach

Triathleten kämpfen um Vorentscheidungen über die Olympische Distanz in Erbach

Süßen mit Platz 8 zum Bundesliga- Auftakt im Kraichgau

Süßener Bundesliga-Triathleten starten neu formiert in die Bundesliga-Saison 2018

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga 2018

Mayer, Dressel-Putz: Süßen setzt auf junge Talente

AST-Mitglieder können das FITplus nutzen !

Seerig gewinnt auch Nachwuchscup in Neckarsulm

Gemischte Gefühle nach Ligaauftakt in Neckarsulm

Seerig und Männer starten mit Landesmeistertiteln in die Saison

Baden-Württembergische Triathlon Landesliga startet am Sonntag

Philipp Dressel-Putz siegt in der Kälte

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga - Saison 2018 terminiert

AST-Hauptversammlung

Hawaii bleibt das große Ziel für Julia Gajer

Frohes Neujahr

AST-Hauptversammlung am 24. Januar 2018

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail