Süßener Stadtlauf

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

  Gemeindeblatt 2017-07-10
Autor Arno Prügner

Süßener Stadtlauf einmal mehr in brütender Hitze

Wieder einmal konnten wir den vielen Läuferinnen und Läufern kein optimales Laufwetter anbieten. Die schwüle Hitze der letzten Tage trug wesentlich dazu bei, dass sich von 340 gemeldeten nur 257 Läufer/innen am Start des Zehnkilometerlaufes einfanden. an den Start gingen.

Gewinner des Zehners waren Johannes Großkopf (Sparda-Team Rechberghausen) und Tanja Schröder (Architekturbüro Schröder HDH) mit Laufzeiten von 33:02 bzw. 43:44 Min..

Mannschaftssieger bei den Herren wurde das Sparda-Team Rechberghausen vor unserer ersten Mannschaft. Bei den Frauen lag der Lauftreff Merklingen knapp um eine Minute vor dem ersten Team der "Zahnruine.de". Heiko Thiele beendete das Rennen als Zweiter nach 35:32 Min. und wurde damit Süßener Stadmeister. Ihm folgte 6 Sekunden später sein Teamkamerad beim Triathlon-Team Göppingen, Michael Röhm. Michaels Schwester Julia Röhm, die ebenfalls für dieses Team startete wurde als viertschnellste Frau Stadtmeisterin nach 44:57 Min.

Mit 26 Läufer/innen im Ziel holte sich der "Lauftreff Hoffmann Foundation Göppingen" den Preis für die teilnehmerstärkste Mannschaft.

Unsere 23-köpfige Mannschaft wurde von Dietmar Steck angeführt. Dietmar lief die Strecke in 38:46 Min. Schnellste AST-Frau war mit 49:34 Min. Sabine Schonder. Beide wurden Dritte ihrer Altersklassen (M45 bzw. W55).

Vom Aktivseminar erreichten trotz der Hitze 38 das Ziel. Ihr Einstand ist geglückt. Was kann die 38 die es geschafft haben, jetzt im September in Ulm noch erschüttern?

Vielen Dank an die mitwirkenden Schulen und Lehrer, die Gemeindeverwaltung, der Feuerwehr und dem DRK, unseren Sponsoren und allen, die an irgendeiner Stelle, mitgeholfen haben, dass der Stadtlauf und das Stadtfest auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg wurde.

   Gemeindeblatt 2017-07-09
Autor Arno Prügner

Ergebnisse des 21. Süßener Stadtlaufes am 8. Juli 2017

Artikel in der NWZ

Bild: Artikel in der NWZ

Ergebnislisten des 21. Süßener Stadtlaufes 2017
WettbewerbMännerFrauen
10 km StraßenlaufGesamtlisteGesamtliste
10 km StraßenlaufAltersklassenlisteAltersklassenliste
10 km StraßenlaufMannschaftswertungMannschaftswertung
10 km StraßenlaufStadtmeisterschaftenStadtmeisterschaften
1,7 km SchülerlaufAltersklassenlisteAltersklassenliste
0,9 km SchulwertungKlassenlisteKlassenliste
0,9 km SchulwertungGesamtlisteGesamtliste
SchulstaffelnGesamtlisteKurzliste

Zum Urkundendruck

  2017-07-03
Autor Arno Prügner

Kommt zum Süßener Stadtlauf

Bis zum Montag waren 220 Zehnkilometerläufer/innen gemeldet. Hinzu kommen 21 beim Schüler-und Jugendlauf, 288 Bewerber um die Stadtflitzerklasse, 20 Schulstaffeln und 138 Bambinis. Einen Teilnehmerrekord werden wir damit vorausschtlich nicht sehen, hoffen aber, die Zahl von 1.000 großen Läufeinnen und Läufern wieder zu übertreffen.

Traditionell werden um 15.30 Uhr die Staffelläufe über zehn mal 75 Meter der Süßener Schulen den Auftakt bilden. Dabei geht es darum, mit möglichst vielen Kindern einer Klasse an den Start zu gehen.

Danach wird die "Stadtflitzerklasse" gekürt. Bei dem Wettkampf für die örtlichen Schulen werden unter den teilnehmenden Klassen Gutscheine des Gleiscafés "Dolomiti" des Gasthofes "Ochsen" und der VfR-Gaststätte „TUGAS“ verlost. Der erste Startschuss hierzu fällt um 16:00 Uhr.

Der Schüler-Jugendlauf (Start 16:45 Uhr) über 1,9 km wird von BURGERKING gesponsort.

Der Startschuss zum Zehnkilometerlauf fällt um 17:30 Uhr.

Der Spaß an der Bewegung steht beim Bambinilauf (17:00 Uhr) der jüngsten Teilnehmer im Vordergrund, hier gibt es keine Zeitnahme.

Beim Stadtlauf steht nicht die Bestzeit, sondern das Laufen an sich im Vordergrund. Dabei achtet das Team rund um Organisator Martin Büchler darauf, dass der Breitensport-Charakter zum Tragen kommt. Vor allem Jugendliche und Kinder sollen der Veranstaltung ihren Stempel aufdrücken. Dennoch spielt beim Hauptlauf über zehn Kilometer auch der Ehrgeiz eine Rolle, wenn es um Sekunden und Platzierungen geht. Die Zuschauer dürfen spannende Zweikämpfe erwarten. Wir hoffen, dass es viele sein werden, die die kleinen und großen Läuferinnen und Läufer tat- und stimmkräftig unterstützen. Kommt mit allem, was Krach macht!

Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start möglich.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail