Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2015-09-07
Autor Simon Weißenfels

AST-Quintett beim Ironman 70.3 WM erfolgreich - Julia Gajer 6. - Marcus Büchler Altersklassen-Weltmeister

Zell am See im Salzburger Land war die Kulisse der Weltmeisterschaften auf der halben Ironman-Distanz, dem Ironman 70.3, für welche sich gleich fünf Athleten des WMF BKK-Team AST Süßen qualifiziert hatten.

Die knapp 50 Profi-Männer mit den Süßenern Maurice Clavel und Paul Reitmayr, 30 Profi-Frauen mit u.a. Julia Gajer, sowie knapp 3.000 Altersklassenathleten starteten pünktlich um 10:45 Uhr auf in die erste Disziplin, der 1,9 Kilometer langen Schwimmrunde im Zeller See.

Anschließend folgte für die Athleten eine 90-Kilometer Radrunde, welche gespickt war mit dem 13 Kilometer langen Anstieg zum Hochkönig hinauf, bevor dann entlang des Sees zwei Laufrunden á 10,5km zu absolvieren waren.

Am Tag der Deutschen, welcher einen Doppelsieg von Jan Frodeno vor Sebastian Kienle erbrachte, taten sich die Süßener Profi-Männer schwer. Maurice Clavel erwischte einen "gebrauchten" Tag, nach ordentlicher Schwimmleistung verlor er wie schon in Wiesbaden auf dem Rad den Anschluss an die Spitze und musste sich nach einer Zeitstrafe und trotz einer Halbmarathonzeit von 1:20:10h mit dem 24. Platz in der Tageswertung in einer Endzeit von 4:10:11h zufrieden geben. Lokalmatador Paul Reitmayr folgte ihm als 28. in 4:13:23h.

Julia Gajer, in diesem Jahr Zweite im Kraichgau, Erste in Luxemburg, Zweite in Mallorca auf der selben Distanz, musste sich an diesem Tag mit der Stärke der Triathlon-Dominatorin Daniela Ryf aus der Schweiz abfinden. Nach einem Schwimmen in der Spitzengruppe (24:46min), löste sich für Gajer erst beim Laufen der Knoten und sie lief sechs Wochen vor ihrem Saisonhighlight in Hawaii auf den 6. Platz in 4:29:53h.

Den größten Erfolg seiner Karriere konnte unerwartet Marcus Büchler in Österreich feiern. Ohne wirkliche Ambitionen angereist, war es vor allem das starke Rad- und Laufpaket, was den 35-Jährigen Ex-Profi auf der anspruchsvollen Strecke in seiner Altersklasse ganz nach vorne brachte. Nach 4:23:56h überquerte er in Zell als 64. Athlet die Ziellinie. Viel bedeutender war aber sein Sieg und damit der unerwartete WM-Titel in der Altersklasse M35.

Das Quintett der Schwarz-Gelben rundete Timo Hummel als 89. Athlet in einer Zeit von 4:25h ab.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.