Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2015-06-12
Autor Simon Weißenfels

Süßener Bundesligisten mit Platz 7 im Kraichgau

Am bisher wärmsten Tag des Jahres stand am Samstag Abend für die Bundesliga-Dreikämpfer vom WMF BKK-Team AST Süßen die zweite Station der Triathlon Bundesliga auf dem Programm. Während sich die abendlichen Gewitterwolken dem Hardtsee in Ubstadt-Weiher näherten machten sich die 15 Teams mit ihren jeweils fünf Athleten auf die Sprintdistanz von 750 Meter Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen.

Unter den Augen einiger angereister Süßener Fans und Schlachtenbummler bliebt das Feld beim Schwimmen entgegen der erwarteten Entwicklung sehr kompakt. Mit Luis Knabl konnte jedoch nur einer der schwarz-gelben Schwimmer der Spitze folgen und er war es dann auch, der mit knapp 25 Athleten nach 9:29min aus dem Baggersee stieg.

Aussichtsreich begann das Rennen vor allem für Félix Duchampt, welcher mit einer unerwartet starken Schwimmleistung knapp die Spitzengruppe verpasst hatte, jedoch mit seinem Teamkollege Sebastian Veith sofort die Verfolgung aufnahm. Dahinter hatte Florian Adami auf der ersten von vier Radrunden á 5 Kilometer die Verfolgergruppe verpasst, Hannes Müller war noch eine weitere Gruppe aussichtslos zurück.

Trotz mehrerer Attacken und ständigen Tempoverschärfungen harmonierte die Spitzengruppe um Knabl nicht und gegen Halbzeit des Rennens zeichnete sich ab, dass die 30 Verfolger um Veith und Duchampt aufschließen könnten. Für den laufstarken Duchampt natürlich de ideale Ausgangsposition, um auf den abschließenden vier Laufrunden über insgesamt fünf Kilometer einen Platz ganz vorne zu erreichen.

Nach knapp 36 Minuten Rennzeit war es dann eine 50-köpfige Spitzengruppe, welche das Rad in der Wechselzone am Hardtsee abstellte und auf dem flachen Laufkurs am See begann die Jagd um den Sieg.

Duchampt konnte als Einziger Süßener der achtköpfigen Spitzengruppe folgen und bis Mitte des Rennens war für ihn sogar das Podium in Reichweite. An der Spitze dominierte aber erneut der Vorjahressieger Richard Murray in einer Laufzeit von 14:20min das Rennen. Er siegte in 51:00 Minuten vor seinen Buschhüttener Teamkollegen Sven Riederer und David Hauss. Als Sechster kam dann schließlich Felix Duchampt über die Ziellinie. Seine Laufzeit von 14:39min über fünf Kilometer war herausragend und er sicherte gemeinsam mit dem 15. des Tages Luis Knabl den Süßeneren wichtige Platzpunkte.

Als 46. folgte dann Sebastian Veith im Ziel, er hatte der harten Arbeit auf dem Rad Tribut gezahlt, Florian Adami wurde 54. und Hannes Müller 64.

In der Endabrechnung des Tages bedeutete dies Platz 7 für die Süßener WMF BKK-Triathleten. Nach 2 von 4 Rennen liegen die Süßener damit auf Platz 6 der Tabelle. Das nächste Rennen folgt in drei Wochen am 28. Juni in Düsseldorf, am 2. August ist dann das Saisonfinale in Tübingen.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.