Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2014-07-09
Autor Simon Weißenfels

WMF BKK Team AST Süßen verteidigt 2. Platz in der Triathlon-Bundesliga

Süßener Bundesliga Triathleten werden Fünfter in Düsseldorf und haben erneute Podestplatzierung in der Bundesliga zum Greifen nahe

Kein optimales Ergebnis, aber mit Blick auf die direkte Konkurrenz ein weiterer Schritt in Richtung erneute Medaille am Ende der Saison - so analysierten die Verantwortlichen der Bundesliga-Triathleten des WMF BKK-Team AST Süßen Martin Büchler und Simon Weißenfels das Rennen am Sonntag in Düsseldorf.


Matthias Steinwandter

Zuvor hatten die fünf jungen Süßener in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen einen taktisch sehr schwierigen Wettkampf absolviert, in welchem sich die vielen Rennen der vergangenen Wochen in gesamten Feld spürbar gemacht hatten. Matthias Steinwandter, Neuzugang der Schwarz-Gelben in dieser Saison, war in der Auftaktdisziplin der einzige Süßener, welcher den Kontakt an die Spitzengruppe halten konnte.


Matthias Steinwandter


Matthias Steinwandter

Auf den 750 Schwimmmetern durch den Düsseldorfer Medienhafen stieg der frisch gekürte Team-Europameister nach 10:44 min gemeinsam mit 15 weiteren Athleten aus dem Wasser. Martin Bader und Dario Chitti folgten erst mit etwas Abstand in der dritten Gruppe, Félix Duchampt und Daniel Hofer gar erst in Radgruppe vier. Während die Spitze um Steinwandter Sekunde um Sekunde dazu gewann, schloss sich zur Mitte der ersten von zwei 9 Kilometer langen Radrunden die zweite und dritte Gruppe zusammen, in welcher Bader und Chitti sich positionieren konnten.

Zu Beginn der drei abschließenden Laufrunden über insgesamt sechs Kilometer gab sich den hunderten Zuschauern an der Strecke dann ein überraschendes Bild. Während die 15 Mann an der Spitze knapp 20 Sekunden Vorsprung mit in die Laufschuhe nahmen, hatten sich die Verfolgergruppen in der zweiten Radrunde völlig auseinanderdividiert. Bader und Chitti hatten knapp eine halbe Minute auf dieser Runde verloren, während Hofer und Duchampt von ganz hinten noch beinahe den Anschluss geschafft hatten.

Entlang des Rheinufers ergab sich dann eine wilde Jagd im Höchsttempo um jede Platzierung für das Endklassement. Vor allem die erneut laufstarken Hofer und Duchampt, nach dem Rad noch auf einer Platzierung um Platz 50, holten Athlet um Athlet ein. Unangefochten bester Süßener an diesem Tag war aber Matthias Steinwandter. Musste er zwar die Spitze um den aktuellen WM-Zweiten und späteren Sieger Mario Mola ziehen lassen, so hielt er Kontakt zu den ersten Zehn.


Matthias Steinwandter

Hinter Mola, dem Zweitplatzierten Alessandro Fabian und dem Dritten Richard Murray, alle im Trikot von Serienmeister Buschhütten, lief Steinwandter dann nach 55:36min als Elftplatzierter über die Ziellinie. Schnellster Süßener Läufer mit einer Zeit von 15:26min auf den knapp sechs Kilometern war dann Daniel Hofer als Gesamt-18.. Félix Duchampt wurde im Ziel als 24. gewertet, Dario Chitti als 28. und Martin Bader komplettierte das Team auf Platz 37.

Diese Einzelresultate führten die Süßener zu einem fünften Platz in der Tageswertung. Aufgrund der Schwäche der direkten Konkurrenz vom Team Saar könnten die Süßener in Düsseldorf vor allem den Abstand auf Platz 4 in der Tabelle vergrößern. Hier führt nun vor dem Finale am 6. September in Hannover das EJOT Team TV Buschhütten mit drei Siegen aus drei Rennen mit der vollen Punktzahl von 60 Punkten. Dahinter wird es in Hannover zu einem Showdown um die Deutsche Vizemeisterschaft zwischen den mit 53 Punkten gleichauf liegenden Süßener Bundesligateam und dem Rekordmeister vom Stadtwerke Team Witten kommen. Erfreulich ist vor allem für die Verantwortlichen und Athleten des WMF-BKK Teams, dass auf Platz 4 sechs Punkte Vorsprung sind, eine klasse Ausgangsposition für das erneute Erreichen einer Medaille in der Triathlon-Bundesliga.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.