Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2014-06-18
Autor Simon Weißenfels

Julia Gajer gewinnt Challenge Kraichgau und wird Deutsche Meisterin - Maurice Clavel 5.

Großer Erfolg für das WMF BKK-Team AST Süßen bei der Challenge Kraichgau am Wochenende nördlich von Bruchsal. Julia Gajer gewinnt das Rennen nach einem intensiven Zweikampf, weitere Triathleten aus dem Kreis glänzen mit guten Resultaten.

Rund um den Hardtsee in Ubstadt-Weiher war es am Sonntag Morgen ruhig geworden, bevor um Punkt 9:00 Uhr die Challenge Kraichgau mit einem Kanonenschlag gestartet wurde. Topfavoritin auf den Sieg bei den Frauen war die Süßenerin Julia Gajer, welche das mit knapp 4000 Athleten besetzte Rennen schon 2012 gewonnen atte. Nach 25:12 Minuten stieg Gajer dann als Zweite hinter der Neuseeländerin Gina Crawford aus dem Wasser, ein Duell welches sich über den ganzen Tag ziehen sollte. Nach den 1,9 Schwimmkilometern zum Auftakt wartete auf die Athleten dann ein 90 Kilometer langer schwerer Ritt auf dem Rad durch das "Land der 1000 Hügel". Hier verlor Gajer früh den Sichtkontakt zur Neunten des Ironman Hawaii von 2013, der Vorsprung wuchs aber nur auf knapp über einer Minute. Nach der Abgabe des Rades in der zweiten Wechselzone in Bad Schönborn jagte Gajer dann die Neuseeländerin auf dem abschließenden Halbmarathon. Stück um Stück rückte sie im Verlauf der drei Runden an die ebenfalls laufstarke Athletin heran und ab Kilometer 12 übernahm Gajer dann die Führung. Es folgte ein intensives Duell und erst bei Kilometer 18 konnte Gajer einige Meter Abstand zwischen sich und die Verfolgerin schaffen, welchen sie bis zum Schluss verteidigte. Mit dem nach eigener Aussage letzten Tropfen Energie siegte Julia Gajer damit zum zweiten Mal beim wichtigsten deutschen Mitteldistanzrennen in 4:27:35h vor Crawford 4:27:51h und der Vorjahressiegerin Yvonne van Vlerken 4:30:32h und verteidigte somit auch ihren Titel bei den Deutschen Meisterschaften der Profis.
Judith Mess, im vergangenen Jahr noch unter den TOP 10 im Kraichgau und ebenfalls im Süßener Trikot, erwischte einen durchwachsenen Tag. In ihrer ersten Profisaison kam die laufstarke Athletin als 15. nach 4:55:52h in das Ziel.

Bei den Männern hatte das Rennen mit einem Paukenschlag aus Süßener Sicht begonnen. Als Erster des gesamten Feldes hatte Maurice Clavel das Wasser bereits nach 24:08 Minuten verlassen und führte das Rennen auf den ersten Kilometern auf dem Rad an. Wie groß seine Klasse bereits in seinem zweiten Mitteldistanz-Rennen ist, zeigte der Bundesliga-Athlet dann im weiteren Verlauf des Tages. Kam er noch als Sechster vom Radfahren lief er dann beherzt bis auf den zwischenzeitlichen dritten Platz vor. Hinter dem souveränen Sieger Sebastian Kienle, dem Zweiten Ronnie Schildknecht aus der Schweiz und Timo Bracht wurde Clavel dann schließlich in 4:01:58h Fünfter der Challenge Kraichgau.

Martin Bader, Bundesliga-Teamkollege von Clavel und Debütant auf der Mitteldistanz, war als schnellster Schwimmer des Tages in 23:20 Minuten beim Radfahren zwischenzeitlich auf Platz 8 gewesen, musste dann aber beim Laufen für das hohe Tempo Tribut zollen und kam nach 4:43:28 als 110. ins Ziel.

Einen weiteren Erfolg feierte Wolfram Beck vom Sparda-Team aus Rechberghausen. Der erfahrener Langdistanz Athlet zeigte seine Klasse in 4:55:05h als Gesamt-198. des Tages. Dies wurde mit der Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse M55 belohnt, ein großer Erfolg.

Die weiteren Ergebnisse der Kreisathleten:

  • 112. Tobias Mechel (WMF BKK-Team AST Süßen) 4:44:18h
  • 161. Tim Keller (WMF BKK-Team AST Süßen) 4:50:41h
  • 291. Christian Funk (Sparda-Team Rechberghausen) 5:01:46h
  • 768. Roman Kayser (Sparda-Team Rechberghausen) 5:29:27h
  • 804. Daniel Schenke (TG Geislingen) 5:31:09h

Olympische Distanz:

  • 9. Anna Kuttruff (WMF BKK-Team AST Süßen) 2:45:23h
Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.