Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2014-05-20
Autor Norbert Braun

Michael DM-Zweiter, Marcus holt DM-Bronze in Falkenstein !

Erneut sehr schwere Wetterbedingungen bei der DM Duathlon Lang- und Sprintdistanz 2014 in Falkenstein

Bild: Michael Wetzel und Marcus Büchler

Nachdem es 2013 wegen schneebedeckter Strassen auf der Radstrecke Richtung Klingental Probleme mit der Austragung bzw dann auch in letzter Konsequenz die Absage des "Duathlons" gegeben hatte, stand leider auch 2014 der eigentliche Rennsonntag, an dem immer die Deutschen Meisterschaften und der Powerman Germany sind, unter keinem guten Stern. Das massive Tief, das Tage zuvor in Südost-Europa verheerende Überschwemmungen gebracht hatte, zog leider am Sonntag ganztägig vor Allem über den Nord-Osten von Deutschland.
Schon die Finisher der Deutschen Meisterschaft auf der Sprintdistanz über 5-20-2,5 Kilometer ließen erahnen, dass es das Wetter heute erneut wieder sehr grenzwertig macht. Im Sprint waren nur Einzelne zu beklagen, die dem Nasskalten und sehr regnerischen Wetter mit etwa 7 Grad und dem zusätzlichem Wind Tribut zollen mussten und nicht ins Ziel kamen.
Ganz anders sah die "Bilanz" nach Beendigung der Langdistanz aus, denn dort betrug die Ausfall- bzw Aussteigerrate fast genau 50 %.

Kurz zum Rennsamtag, da meinte es Petrus wenistens mit "dem Duathlon Nachwuchs" in Falkenstein, den insgesamt weit über 60 Teilnehmern beim Powerkids Duathlon, noch sehr gut, denn da war es mit etwa 12 Grad und meistens trockenem Wetter noch ganz passabel, und so stand dem Tatendrang und Ehrgeiz der Kids wieder einmal nichts im Wege. Spätestens bei bzw nach den Siegerehrungen sah man dann wieder fast nur noch zufriedene Gesichter.

Beim POWERMAN war diesmal im wahrsten Sinne des Wortes "jeder Finisher auch ein wahrer Sieger", denn unter den sehr vielen Aussteigern waren auch viele "gestandene Mannsbilder", die mit fast ganz durchgefrorener Muskulatur und völlig entkräftet keine Möglichkeit der Fortsetzung des Duathlon-Wettkampfes mehr sahen, prominentestes Beispiel war auch Julia Viellehner, die Siegerin von 2013 in Falkenstein bei der DM und dem POWERMAN, Siegerin des POWERMAN Austria und amtierende Vize-Weltmeisterin auf der Langdistanz beim POWERMAN Zofingen 2013

Noch zu erwähnen ist, das der Sieger der Deutschen Meisterschaft der Kurzdistanz, die ja heuer zum 2. Male in Cottbus stattgefunden hatte, Matthias Graute, nach den Gesamtsieg dort auch auf der Duathlon Sprintdistanz in Falkenstein in 1:05:09 Stunden erfolgreich war. Bei den Frauen gewann im Gesamten Caroline Mortier in 1:14:36 Stunden

Beim Powerman Germany fehlten heuer leider die ganz großen Internationalen Namen, denn in der Schweiz waren zeitgleich die Landesmeisterschaften und ein International angesehener und hochdotierter Duathlon Nichts destro trotz setzten sich fast wie erwartet die Besten durch, und so gewann der Cottbusser Zoltan Senczyszyn in 3:23:03 Stunden nicht nur den DM-Titel sondern auch den Powerman Weltcup-Duathlon. Zweiter wurde der amtierende Bronce-Medaillengewinner von Zofingen 2013 Michael Wetzel vor sein Vereinskameraden vom AST Süßen Marcus Büchler. Die Frauen-Gesamtwertung vom POWERMAN gewann Susanne Svendsen (DEN) in 4:03:00 Stunden. Zweite und damit Deutsche Meisterin der Eliteklasse wurde die Münchnerin Dr. Katrin Esefeld, die damit auch DM-Siegerein der Deutschen Ärtze- und Apothekermeisterschaft wurde. DM-Zweite wurde Celia Kuch vor Angelika Alt

Von DTU Seite war heuer Dr Martin Engelhart vor Ort und ließ es sich auch nicht nehmen, einige Siegerehrungen selbst und aktiv durchzuführen. Der Duathlonbeauftragte Norbert Braun hofft für alle Sportler und auch den Veranstalter, der das Event mit gewohnter Routine wieder fast perfekt organisiert hatte, dass es dann 2015 in Falkenstein wieder heisst, "we are Duathlon", und zwar bei schönem Wetter. Aus deutscher Sicht geht es mit dem Duathlonsport auch auf Internatrionaler Ebene Schritt für Schritt voran, und so darf man gespannt sein, wie sich die Elite und auch die Amateursportler in 2 Wochen bei der Kurz-Duathlon WM im spanischen Pontevedra schlagen werden

Top-Drei DM Duathlon-SPRINT 2014 (5-20-2,5 Km)

  • 1. Matthias Graute (KTT01) in 1:05:09 Std
  • 2. Tobias Tesch (SV Hellas 1923)
  • 3. Robin Duha (SG Adelsberg)
  • 1. Caroline Mortier (SG Katek Grassau) in 1:14:36 Std
  • 2. Anna Lamm (TV Dresden)
  • 3. Ulrike Schwalbe (ATS Kulmbach)
(alle 3 auch in der Gesamtwertung SPRINT-Distanz die Ersten)

Top-Drei DM Duathlon-LANG 2014 (16-64-8 Km)

  • 1. Zoltan Senczyszyn (TSV Cottbus / GER) in 3:23:03 Std
  • 2. Michael Wetzel (AST Süßen / GER)
  • 3. Marcus Büchler (AST Süßen / GER)
(alle 3 auch in der Gesamtwertung POWERMAN Germany LANG-Distanz die Ersten)
  • 1. Dr. Katrin Esefeld (LG Mettenheim / GER) in 4:11:08 Std
  • 2. Celia Kuch (RSG Weinheim / GER)
  • 3. Angelika Alt (TSG Maxdorf / GER)
(Gesamtwertung POWERMAN Germany LANG-Distanz 1. Susanne Svendsen (DEN), 2. Katrin Esefeld, 3. Celia Kuch)

Alle Ergebnisse hier

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.