Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2013-06-06
Autor Simon Weißenfels

Michael Wetzel wird sensationell Sechster beim Ironman Lanzarote

Süßener Triathlet stellt beste Karriere-Platzierung beim schwersten Ironman Europas ein – Nun auf Position 83 der Weltrangliste – Nächstes Rennen Ironman Frankreich am 23. Juni

Bild: Michael Wetzel

Ironman-Profi Michael Wetzel hat beim Ironman Lanzarote einen weiteren Meilenstein seiner erfolgreichen Karriere hinzugefügt. Nach seinem Ironman-Rennen in Südafrika und weiteren Starts in der Triathlon-Landesliga für das WMF BKK-Team AST Süßen war der Sportler des Jahres auf die spanische Vulkaninsel gereist, um beim traditionsreichsten und schwersten europäischen Ironman-Rennen eine gute Platzierung zu erreichen.

Dass Wetzel einen absoluten Sahne-Tag erwischt hatte, war schon nach den ersten 3,8km Schwimmen im Atlantik klar, da er unerwartet weit vorne als Achter das Meer verlassen und sich nach 53:46min in Richtung Radstrecke aufgemacht hatte. 2500 Höhenmeter durch die Vulkanfelder Lanzarotes lagen vor den knapp 2000 Athleten. Wetzel, welcher stets von seiner Radstärke profitieren kann, arbeitete sich auf dem windanfälligen Parcours mehr und mehr nach vorne. Selbst Vorjahressieger Bert Jammaer aus Belgien lag am Ende der 180 Radkilometer hinter Wetzel, welcher als Siebter in die Laufschuhe stieg.

An der Spitze des Rennens dominierte der deutsche Ironman Faris Al-Sultan das Rennen und gewann mit souveränem Vorsprung nach 8:42:40h vor dem spanischen Lokalmatadoren Miguel Blanchart und Kiril Kotsegarov aus Russland.

Dahinter lieferte sich Wetzel einen enormen Kampf um die Plätze und um wertvolle Punkte für die Weltrangliste und damit verbunden Qualifikation für die Ironman-WM in Hawaii Ende Oktober. Schnell hatte sich Wetzel auf Platz 5 geschoben, der Kilometerschnitt von unter 4 Minuten auf der welligen und heißen Laufstrecke machte seiner Konkurrenz zu schaffen. Lediglich der zweifache Sieger Bert Jammaer konnte zu Wetzel aufschließen und überholte den Süßener Triathlon-Profi bei Halbzeit der Laufstrecke.

Mit einer Marathon-Zeit von 3:04:02h lief Wetzel als sensationeller Sechster über die Ziellinie und konnte sich nach insgesamt 9:19:16h Renndauer über einen enormen Zuwachs seinen Punktekontos für die Weltrangliste freuen und gleichzeitig nach Platz 6 beim Ironman Wales im Vorjahr seine beste Karriere-Platzierung feiern, in einem der traditionsreichsten Rennen der Welt.

Für Wetzel gilt es nun beim ebenfalls sehr schwer profilierten Ironman Frankreich in Nizza am 23. Juni, sich wiederum näher an die Top 50 der Weltrangliste heran zu arbeiten, womit seine Qualifikation für Hawaii gesichert wäre.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.