Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2011-09-13
Autor Sonja Gabriel

AST-Triathleten beim Walchsee-Challenge

Im Kaiserwinkl in Österreich fand auch in diesem Jahr die Challenge Walchsee über 1,9km Schwimmen, 90km Radfahren und 21km Laufen statt. Unter den rund 1100 Athletinnen und Athleten waren auch einige Athletinnen und Athleten vom WMF BKK-Team AST Süßen am Start.

Bereits um 8 Uhr erfolgte der Startschuss für die erste von insgesamt vier Startgruppen. Darunter war Marcus Büchler, der in diesem Jahr mit einer Profi-Lizenz an den Start geht. Mit rund 30 Sekunden Rückstand auf die schnellsten Schwimmer stieg Büchler auf Rang neun liegend aus dem Wasser. Auf der 90 km langen Radstrecke mit ca. 900 Höhenmetern musste Büchler ein paar Plätze einbüsen. Auf Rang 15 liegend nahm er den abschließend Lauf in Angriff. Dabei mussten vier Runden um den Walchsee gelaufen werden. Nach 4:12:47 Stunden erreichte Büchler als 19. das Ziel. In der Profiwertung kam er damit auf Rang 17. Gewonnen hat der mehrmalige Schweizer Ironman Sieger Rony Schildknecht.

Bild: Marcus Büchler

Bild: Judith Mess

Bild: Sonja Gabriel

Bild: Felix Gabriel

Bild: Michael Dressler

Ebenfalls in der ersten Startgruppe waren Judith Mess und Sonja Gabriel vom WMF BKK-Team AST Süßen. Mess stieg als 13. aus dem Walchsee und machte sich auf die Radstrecke. Dort machte sie ordentlich Druck bevor sie ihr Rad gegen die Laufschuhe tauschte. Auch auf der Laufstrecke gab Mess nochmal alles und so gelang es ihr am Ende mit einer Gesamtzeit von 4:59:38 Stunden die Fünfstunden-Marke zu knacken. Mit dieser Zeit belegte Mess Rang 18 in der Gesamtwertung und in ihrer Altersklasse W18-23 schaffte sie mit Platz drei den Sprung aufs Podest. Sonja Gabriel überquerte nach 5:47:27 Stunden als 61. Der Gesamtwertung die Ziellinie. In der Altersklasse W24-29 schaffte sie den Sprung in die Top Ten und wurde Neunte. Das Rennen der Frauen gewann wie im Vorjahr die Holländerin Yvonne van Vlerken, die sich in einem spannenden Duell auf der letzten Laufrunde gegen die Lokalmatadorin Eva Dollinger durchsetzte.

Ebenfalls einen starken Wettkampf machten Felix Gabriel und Michael Dressler vom WMF BKK-Team AST Süßen. Fast gemeinsam legten sie die Schwimmstrecke zurück und auch auf dem Rad waren sie immer in Sichtkontakt zueinander. Erst auf der Laufstrecke trennten sich ihre Wege für kurze Zeit. Gabriel erreichte nach 4:33:27 Stunden als 52. Der Gesamtwertung das Ziel. In seiner Altersklasse M 24-29 belegte er mit Rang neun eine Top Ten Platzierung. Dressler folgte wenig später in 4:34:53 Stunden auf Platz 57 der Gesamtwertung. Mit dieser Zeit errang er in seiner Altersklasse M18-23 mit Platz zwei einen Podestplatz.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.