Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2011-07-28
Autor Sonja Gabriel

AST-Triathleten bei Europameisterschaften und Europa-Cup erfolgreich

Maurice Clavel 15. bei Triathlon-Europacup in Genf

Bild: Maurice Clavel

Im Schweizerischen Genf fiel am Genfer See der Startschuss zum Triathlon Europacup, ei dem Maurice Clavel vom WMF BKK-Team AST Süßen die Deutschen Farben vertrat.

Bei kühlen Temperaturen und leichtem Regen gingen 76 Athleten aus verschiedenen Nationen über 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen ins Rennen. Maurice Clavel stieg auf Position 14 liegend aus dem Wasser und verpasste ganz knapp die erste Radgruppe und absolvierte die Radstrecke in eine rund 30-köpfigen Verfolgergruppe. Allerdings wurde der Rückstand größer und so tauschten die Athleten ca. 2 Minuten nach der Spitze ihr Rad gegen die Laufschuhe. So galt es für Clavel in seiner Gruppe möglichst weit vorne zu landen. Nach 2:01:21 Stunden überquerte Clavel auf Rang 15 das Ziel

Michael Wetzel 17. bei Triathlon-Europameisterschaften in Frankfurt

Bild: Michael Wetzel

Der Ironman in Frankfurt, bei dem die Europameister ermittelt werden, stand in diesem Jahr unter keinem guten Wetterstern. Bei Temperaturen um die 12 Grad und vielen Regenschauern war die Herausforderung wohl weniger die Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen zu bewältigen, sondern die äußeren Bedingungen zu bezwingen und möglichst gut durchzukommen.

Michael Wetzel vom WMF BKK-Team AST Süßen, der seit dieser Saison einen Profistartpass hat, ging bereits früh am Morgen ins Rennen. Nach 54 Minuten stieg er als 28. aus dem Langener Waldsee und war zeitlich voll im Plan. Auf der Radstrecke war es zwar sehr ungemütlich, Wetzel kam jedoch im Gegensatz zu vielen anderen der rund 2500 Teilnehmer ganz gut mit den Bedingungen zurecht. Und so stellte er sein Rad unter fünf Stunden ab und machte sich auf den letzten Teilabschnitt, den Marathonlauf. Dort fühlte er sich ganz gut und ging wie gewohnt ein zügiges Tempo an. Doch nach und nach wurden die Beine immer schwerer und der Kampf immer größer. Der starke Wind, der am Main entlang blies, machte es zudem nicht einfacher. Dennoch überquerte Wetzel am Ende nach 8:58:40 Stunden die Ziellinie und belegte damit den 17. Platz bei den Profis. „Ein hartes Rennen unter nicht gerade optimalen Bedingungen. Die äußeren Umstände haben sicherlich alle einige Minuten gekostet und somit ist meine Zeit gut. Bei den vorne platzierten Größen der Szene, die z. T. mehr Podestplätze (oder sogar Siege!) bei Ironman-Rennen aufweisen können, als ich Starts, geht Rang 17 als Halbprofi auch in Ordnung." Gewonnen hat der Ironman Hawaii Sieger von 2005 Faris Al Sultan in (8:13:50 Stunden).

Seinen ersten Ironman in Frankfurt absolvierte Andreas Pfefferkorn, ebenfalls vom WMF BKK-Team AST Süßen. Für das Schwimmen benötigte Pfefferkorn 1:11 Stunden. Die 180km lange Radstrecke legte er in 5:45 Stunden zurück, bevor er den Marathon in Angriff nahm. Diesen lief er in 3:39 Stunden, so dass er mit einer Gesamtzeit von 10:48:47 Stunden eine tolle Zeit bei seinem Debüt erreichte.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.