Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2011-05-29
Autor Sonja Gabriel

Michael Wetzel Deutscher Duathlonmeister über die Langdistanz

Beim Powerman in Falkenstein traf sich die nationale und internationale Duathlon Elite, um sich über die Langdistanz zu messen. Im selben Rennen wurde zudem der Deutsche Meister über die Distanz 16km Laufen, 64km Radfahren und 8km Laufen ermittelt.

Bild: Michael Wetzel

Michael Wetzel vom WMF BKK-Team AST Süßen war bereits im letzten Jahr im Vogtland auf der sehr anspruchsvollen Strecke unterwegs. Nachdem er 2010 den dritten Platz in der Deutschen Meisterschaft mit nach Hause brachte, hatte er sich in diesem Jahr Chancen auf den Titel ausgerechnet. Von dem hochkarätigen Starterfeld mit vielen Top Athleten der Duathlon-Szene, ließ sich Wetzel nicht abschrecken. Direkt nach dem Startschuss ging es zur Sachen und auf den ersten 16 Laufkilometern wurde das Tempo von Anfang an hochgehalten. Der mehrmalige Weltmeister Andy Sutz (SUI) und Peter Bech (DEN) setzten sich ziemlich schnell vom Feld ab. Wetzel war in einer kleinen Gruppe dahinter und wechselte bereits nach 53:27 Minuten als erster Deutscher und dritter der Gesamtwertung auf das Rad. Auf dem Rad mussten 64 Kilometer mit rund 1200 Höhenmetern zurück gelegt werden. Wetzels 25 Sekunden-Vorsprung vom Laufen hielt jedoch nicht lange an und recht früh zog der Deutsche Zoltan Senczyszyn an ihm vorbei. Am Ende der ersten von zwei Runden schloss dann auch noch der nächste Deutsche, Markus Thomschke, zu Wetzel auf. Nach 1:56 Stunden tauschte Michael Wetzel sein Rad gegen die Laufschuhe. Als Sechster der Gesamtwertung und zweiter Deutscher nahm er die letzten 8 Laufkilometer in Angriff. Der Kampf um die Medaillen in der Deutschen Meisterschaft war noch völlig offen und so galt für Wetzel das Motto: „Alles oder nichts“. Trotz schlechtem Gefühl und schweren Beinen verlor Wetzel nach hinten keine Zeit, sondern schaffte es seinen Rückstand von ca. einer Minute nach vorne zu zulaufen. 2km vor dem Ziel hatte er dann den führenden Deutschen im Blick. Am letzten Anstieg zog Wetzel an dem mit Wadenkrämpfen kämpfenden Senczyszyn vorbei. Nach 3:19:13 Stunden überquerte er mit nur 14 Sekunden Vorsprung die Ziellinie und wurde Deutscher Duathlon Meister über die Langdistanz. In der Gesamtwertung des internationalen Powerman Falkenstein errang Wetzel den fünften Platz.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.