Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2011-05-17
Autor Sonja Gabriel

AST-Triathleten starten mit 2 Siegen in die Triathlonsaison

Triathletenvorstellung 2011 in der Zehntscheuer

Bild: Herr BM Kersting ehrte die AST-Sportler des letzten Jahres

Bild: Jürgen Matkovic dankt dem Team

In Anwesenheit unseres Bürgermeisters Marc Kersting und des Vorstands der WMF BKK Jürgen Matkovic wurden am Samstag unsere Triathletenmannschaften präsentiert. Wir werden diese Mannschaften in den kommenden Wochen auch im Gemeindeblatt vorstellen.
Triathlonauftakt in Forst

Für 89 Teams fiel am Wochenende der Startschuss in der Baden-Württembergischen Triathlon Landesliga. Im badischen Forst kämpften sieben Teams aus dem Kreis Göppingen um gute Platzierungen.

Der traditionelle Teamwettkampf in Forst stellt für die Mannschaften eine große Herausforderung dar. Sie müssen zusammen 1000m Schwimmen, 22km Radfahren und 7,5km Laufen absolvieren. Hier zählt nicht so sehr die Einzelleistung, sondern der Teamgeist. Da jede Athletin und jeder Athlet einer Mannschaft unterschiedliche Stärken und Schwachen in den drei Disziplinen hat, kommt es vor allem darauf an sich gegenseitig zu helfen, um zusammen so schnell es geht ins Ziel zu kommen.

1. Mannschaft Sieger in der ersten Landesliga

Bild: 1. Mannschaft

In der ersten Landesliga der Herren schickte das WMF BKK-Team AST Süßen den Bundesligakader ins Rennen, um so einen aussagkräftigen Formtest für den bevorstehenden ersten Wettkampf in Deutschlands höchster Liga zu absolvieren. Diese Idee hatten auch andere Teams und so war die erste Landesliga mit Topathleten wie Weltmeister Daniel Unger und Langdistanzprofi Sebastian Kienle sehr stark besetzt. Gestartet wurde im 20 Sekunden Abstand. Das WMF BKK-Team durfte als dritte Mannschaft in das Rennen starten. Bereits beim Schwimmen machten die Athleten Boden gut und schafften sich für die Radstrecke eine gute Ausgangsposition, denn sie stiegen als erste aufs Rad und hatten somit ihre Verfolger auf der Wendepunktstrecke gut im Blick. Auf der Radstrecke fuhren sie ihr Tempo und ließen sich nicht beeindrucken, als das Team um Sebastian Kienle (Weltrekordhalter über 180km Radfahren in der Langdistanz) sie überholte. Auf der Laufstrecke sollte sich das Blatt dann wieder wenden. Die Jungs gaben ordentlich Gas und legten die Laufstrecke am schnellsten zurück. Nach 1:10:09 Stunden überquerten Maurice Clavel, Martin Bader, Luis Knabl, Paul Reitmayr und Erik Bildstein die Ziellinie und sicherten sich den Tagessieg.

2. Triathleten gewinnen auch in der zweiten Landesliga

Bild: 2. Mannschaft

Die zweite Männermannschaft des WMF BKK-Teams AST Süßen ging in der zweiten Landesliga an den Start. Souverän konnten auch sie den Wettkampf für sich entscheiden. Auch hier schafften sich die Athleten mit der schnellsten Schwimmzeit eine gute Ausgangsposition. Auf der 22 Kilometer langen Radstrecke sorgten die Ironmänner Marcus Büchler und Michael Wetzel dafür, dass das Tempo stets hoch gehalten wurde, da man aufgrund des 20-sekündigen Startabstandes keinen direkten Vergleich zu den anderen Teams, sondern nur Anhaltspunkte hat. Mit der schnellsten Laufzeit ließen sie dann jedoch nichts mehr anbrennen und Matthias Braun, Marcus Büchler, Martin Sommer, Michael Wetzel und Yves Zilian erreichten nach 1:12:28 Stunden als Tagessieger das Ziel.

Die Frauen des WMF BKK-Teams AST Süßen wurden als Titelverteidiger als Erste auf die Strecke geschickt. Beim Schwimmen mussten Ulrike Herzog, Judith Mess, Nicole Schneider und Rabea Heß allerdings etwas Zeit einbüßen. Zusammen mit anderen Teams stiegen sie aus dem Heidesee. Davon ließ sich das Quartett nicht beeindrucken und nahm hochmotiviert die Radstrecke in Angriff. Auf der Radstrecke machten sie zwar nach vorne keinen Boden gut, verloren aber auch nach hinten nichts. Beim abschließenden Lauf kämpften sie um jede Sekunde. Nach 1:24:34 Stunden überquerten sie die Ziellinie und verpassten mit dem vierten Platz nur knapp das Podest.
Die zweite Damenmannschaft ging nur zu dritt an den Start und alle hofften, dass sie von einem Raddefekt verschont blieben. Ligadebütantin Julia Röhm, Katharina Beckert und Sonja Gabriel landeten am Ende in 1:32 Stunden auf dem zehnten Platz.

Bild: 1. Frauenteam

Bild: 2. Frauenteam

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.