Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2010-09-07
Autor Andreas Bulling

Schneller Sprint in Hannover

Mit dem neunten Rang kehren die Bundesliga-Triathleten des WMF-BKK-Teams AST Süßen aus Hannover zurück. In einem topbesetzten, superschnellen Sprintrennen über 750 Meter Schwimmen, 17 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen konnte nur Maurice Clavel mit der Spitze mithalten und auf Rang 20 der Einzelwertung das beste Süßener Ergebnis erzielen.

Bild: Maurice Clavel
Foto: Stefan Dorn

Der erstmals im Rahmen der Triathlon-Bundesliga ausgetragende Maschsee Triathlon glänzte mit optimalen Wettkampfbedingungen und 20.000 Zuschauern. Diesen wurde hochklassiger Sport geboten. Ein von Anfang an schnelles Rennen verlangte von den Athleten alles ab. Für einige unter den Startern war es die letzte harte Einheit vor den Weltmeisterschaften nächste Woche in Budapest.

Nach zehn Minuten waren bereits die ersten dem Wasser entstiegen und wechselten auf das Rad. Im Sekundentakt folgten die weiteren Athleten nach 10:08 Minuten kam Maurice Clavel als 21. aus dem Wasser, dicht dahinter Paul Reitmayr. Beiden gelang es, die zweite Radgruppe zu erreichen. Matthias Braun folgt in 10:37 Minuten und Julian Mutterer nach 11:02 Minuten. Für Mutterer war eine gute Platzierung zu diesem Zeitpunkt schon vorbei - zu groß der Abstand nach vorne. Das bestätigte auch der Weltmeister von 2007, Daniel Unger: „Die haben da vorne richtig randaliert, da war für uns Verfolger absolut nichts zu wollen.“

In die Verfolgerrolle kam Marcus Büchler nicht. Er musste unter den Randalierern der Bundesligatriathleten leiden. Nach 200 Metern Schwimmen war für ihn das Rennen vorbei. Ein heftiger Schlag aufs Zwerchfell setzte ihn außer Gefecht. Ihm blieb kurz die Luft weg und er wurde per Boot an Land gebracht. Für die verbliebenen Süßener Starter galt es nun unbedingt ins Ziel zu kommen, um das Mannschaftsergebnis zu retten. Die 17 Kilometer lange Radstrecke ermöglichte keinen Zusammenschluss der Radgruppen, so dass Maurice Clavel und Paul Reitmayr in der Verfolgergruppe gemeinsam auf die abschließenden fünf Laufkilometer gingen. Muskuläre Probleme bremsten Reitmayr schon nach kurzer Distanz aus, so dass er seinem Vereinskameraden Clavel nicht folgen konnte. Dieser lief nach 15:45 Minuten mit der 21. Laufzeit und einen guten 20. Rang (51:28 Minuten) ins Ziel. Paul Reitmayr folge als 34. in 52:12 Minuten. Seinen 39. Rang nach dem Rad konnte Matthias Braun auf der Laufstrecke leider nicht verteidigen. Mit 17:08 Minuten für den Lauf landete er nach 53:50 Minuten auf Rang 50. Julian Mutterer hatte mit der verpassten Radgruppe schwer zu kämpfen, um den Anschluss wieder herzustellen. Er wechselte als 55. auf die Laufstrecke und konnte sich trotz der 41. Laufzeit (16:24 Minuten) nicht mehr verbessern. Seine Endzeit: 54:33 Minuten.

Den Tagessieg holten sich Sebastian Rank (49:49 Minuten) vor Christian Prochnow (49:59 Minuten), beide vom Asics Team Witten. Die damit auch die Mannschaftswertung gewannen. Für das Süßener Team spielte der 6. Platz des AVU PV Triathlon Team Witten eine viel bedeutendere Rolle. Damit ist die zweite Mannschaft aus Witten nämlich punktgleich mit dem WMF-BKK-Team AST Süßen, das nach dem 9. Platz in Hannover jetzt auch auf Rang neun in der Tabelle steht. Zum Abschluss der Triathlon-Bundesliga in zwei Wochen am Schliersee gilt es für das WMF-BKK-Team AST Süßen Rang acht in der Endtabelle zurückzuerobern.

Weitere Infos findet ihr hier: marathon-hannover.de/triathlon/

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.