Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2010-08-05
Autor Sonja Gabriel

Julia Röhm ist Deutsche Triathlon-Jugendmeisterin

Im saarländischen Merzig fand das Finale des Triathlon Deutschland Cups statt. Gleichzeitig wurden die Deutschen Meister in der Jugend und bei den Junioren ermittelt.

Bild: Julia Röhm im Ziel

Unter den Augen von Olympiasieger Jan Frodeno kämpften die Nachwuchsathletinnen und Athleten um die Einzel- und Mannschaftstitel.
Julia Röhm vom WMF BKK-Team AST Süßen, die bisher eine hervorragende und gelungene Saison hingelegt hatte sorgte zum Saisonabschluss noch für das Sahnehäubchen und schmückte sich mit dem Deutschen Meistertitel.
Bei idealen äußeren Bedingungen und angenehmen Temperaturen fiel der Startschuss für die weibliche Jugend A (750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen). Röhm stieg auf Position fünf liegend in einer kleinen Gruppe aus dem Wasser, schloss jedoch auf der ca. 400m langen Strecke zur Wechselzone zu den Führenden auf und verließ mit ihrem Rad als Zweite die Wechselzone. Auf dem Rad wollte sich jedoch keine Athletin an der Führungsarbeit beteiligen und so war das Tempo recht niedrig. Da die Verfolgergruppen auch nicht harmonierten war dies nicht weiter schlimm und so baute die Spitzengruppe, in der alle Titelfavoritinnen waren, den Vorsprung ein wenig aus. Erst beim zweiten Wechsel ging es wieder richtig zur Sache und so lief Svenja Hoernlein mit zehn Meter Vorsprung aus der Wechselzone. Röhm und Konkurrentin Marlene Gomez-Islinger lagen der Führenden dicht auf den Fersen und schnell war klar, dass dieses Trio die Medaillen unter sich ausmachen wird. Kurz nach dem Julia Röhm und Gomez-Islinger den Anschluss schafften, konnte Hoernlein nicht mehr folgen. In der dritten von vier Runden gelang es Röhm letztendlich Gomez-Islinger zu distanzieren. Die vierte und letzte Runde konnte die Süßenerin bereits mit einem Lächeln auf den Lippen genießen. Nach 1:03 Stunden überquerte Julia Röhm als Deutsche Meisterin die Ziellinie. „Der Sieg freut mich riesig, denn er kam eher überraschend, da die Konkurrenz stark ist: Alle drei Disziplinen liefen heute sehr gut, aber das Laufen war sehr hart bis ich in der dritten Runde Marlene etwas distanzieren konnte“, so Röhm im Ziel. Mit ihren Baden-Württembergischen Teamkolleginnen Victoria Bleicher und Kirsi Schmidt errang sie zudem den Deutschen Vizetitel in der Mannschaftswertung hinter der Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen.
Zu aller Freude folgte bei der Siegerehrung eine weitere Überraschung, denn die Nachwuchsathletin entschied die Serie des Deutschland Cups auch für sich. Aufgrund von Punktgleichheit mit Svenja Hoernlein, gewann die Athletin die Serienwertung, die beim finalen Wettkampf und der DM in Merzig die bessere Platzierung erreicht hat.
Julia Röhm beendet ihre Saison nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Gerne wäre sie zur ersten Jugend Olympiade nach Singapur gefahren, doch die Deutsche Triathlon Union entschied sich für die Drittplatzierte Marlene Gomez-Islinger, die dort Deutschland im Triathlon vertreten darf.

Einen Tag nach der Deutschen Meisterschaft fand ebenfalls in Merzig die erste Länder Vergleichsstaffel statt. Die Staffel besteht aus zwei weiblichen und zwei männlichen Triathleten, die wie in einer normalen Staffel nacheinander auf die Strecke (300m Schwimmen, 5km Radfahren und 1,25km Laufen) geschickt werden. Röhm belegte dort mit der Baden-Württembergischen Mannschaft den fünften Platz.

Weitere Infos gibt es hier: triathlon-merzig.de

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.