Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2010-06-14
Autor Sonja Gabriel

Julian Mutter wird Deutscher Polizeimeister

Kommissarsanwärter verhaftet den Titel

Bild: NWZ-Artikel vom 14.06.2010

Beim größten Triathlon-Event Baden-Württembergs, der Challenge Kraichgau, belegten die Frauen des WMF BKK Teams AST Süßen Spitzenplätze. Julian Mutter wurde deutscher Polizeimeister.

Bei extrem heißen Temperaturen starteten rund 2500 Wettkämpfer über die drei Strecken, Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21 km Laufen), Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) und einem Staffelrennen.
Beim Highlight des Tages, der Mitteldistanz, kämpften Topstarter wie die Hawaiisieger Norman Stadler und Thomas Hellriegel um den Sieg. Im Feld der Damen waren vier Athletinnen des WMF BKK-Teams AST Süßen am Start. Julia Wagner stieg als eine der fünf Schnellsten aus dem Wasser. Auf dem welligen Radkurs machte sie einiges an Boden gut und fuhr sich auf Position zwei nach vorne. Beim Laufen musste sie jedoch Tribut zollen, da sie auf dem Rad zu wenig gegessen hatte, und spielte mit dem Gedanken das Rennen aufzugeben. Doch Wagner kämpfte sich zurück ins Rennen und schaffte es noch mit einer Zeit von 4:44 Stunden auf Rang zehn.
Judith Mess beendete ihr Rennen nach 5:12 Stunden auf Platz 24 (AK Platz 4), Meike Maurer folgte kurz darauf auf Position 43 (AK Platz 5) in 5:19 Stunden und Teamkollegin Ulrike Herzog errang in 5:21Stunden Platz 46 (AK Platz 5).
Im Rennen der Herren stieg Felix Gabriel vom WMF BKK-Team AST Süßen nach 28:18 Minuten aus dem knapp 20 Grad warmen See und nahm die anspruchsvolle Radstrecke in Angriff. Nach 2:37 Stunden Radfahren nahm Gabriel den abschließenden Halbmarathon in Angriff. Nach 1:36 Stunden und einer Gesamtzeit von 4:46 Stunden überquerte er als 121. in der Gesamtwertung und 27. seiner Altersklasse die Ziellinie. Marc Brodbek erreichte nach 5:36 Stunden auf Platz 743 und Altersklassen 17. das Ziel.

Über die Olympische Distanz wurden gleichzeitig die Landesmeisterschaften der Polizei ausgetragen. Dort überzeugten die Süßener. Bei den Männern schaffte Julian Mutterer, der für das WMF BKK-Team AST Süßen in der Bundesliga startet, einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Mutterer wechselte nach 19:54 Minuten auf das Rad. Dort baute er seine Führung aus, bevor er sich auf die zehn Kilometer lange Lautstrecke machte. Mit rund neun Minuten Vorsprung auf den Zweitplazierten überquerte Julian Mutterer nach 2:05 Stunden einsam und allein die Ziellinie. Mit dem Sieg in der Gesamtwertung sicherte sich der Polizeikommissarsanwärter auch den Landestitel bei den Polizeimeisterschaften.
Vom Triathlon Team Staufen war Marko Glassner am Start. Er erkämpfte sich mit einer Zeit von 2:18 Stunden in der Gesamtwertung des Kraichgau-Triathlons den 18. Platz. In seiner Altersklasse belegte er Rang drei.

Bei den Frauen freute sich Luisa Keller vom WMF BKK-Team AST Süßen über einen gelungenen Wettkampf. Durch eine starke Leistung auf dem Rad fuhr sich Keller nach vorne. Beim Laufen ließ sie nichts mehr anbrennen und sicherte sich so in 2:28 Stunden den zweiten Platz in der Gesamtwertung und gewann sowohl ihre Altersklasse als auch den Landestitel der Polizeimeisterschaften. Team- und Arbeitskollegin Nadja Mangold lief nach 2:53 Stunden auf Platz 24 in der Gesamtwertung ins Ziel. In ihrer Altersklasse wurde sie Sechste. Bei den Polizeimeisterschaften verpasste sie nur knapp den Sprung auf das Treppchen und errang den vierten Platz.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.