Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2009-07-17
Autor Sonja Gabriel

Marcus Büchler wird Europameister der Altersklasse M25 beim IRONMAN in Frankfurt

Marcus Büchler

Beim Ironman Germany in Frankfurt, wo gleichzeitig die Langstrecken-Europameister im Triathlon ermittelt wurden, hatte Marcus Büchler vom WMF BKK-Team AST Süßen allen Grund zum Feiern. Trotz des extrem heißen Wetters, den wohl härtesten Bedingungen der letzten Jahren begaben sich drei Athleten auf den Weg des/zum Ironman.

Bereits um 6.45 Uhr fiel für die Männer am Langener Waldsee der Startschuss für die 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren und 42,2km Laufen. Büchler stieg nach 51 Minuten auf Position 26 und Position sechs seiner Altersklasse liegend stieg Büchler aus dem See. Nach einem zügigen Wechsel nahm er die selektive Radstrecke in Angriff. Zwei Runden mit insgesamt 1000HM mussten zurück gelegt werden. Auf der Radstrecke machte Büchler Druck, sodass er nach 4:45 Stunden als 21. und Zweiter seiner Altersklasse vom Rad stieg. Auch beim Laufen fand Marcus Büchler schnell seinen Rhythmus und ging den Marathon recht zügig an. In der zweiten und dritten der vier Laufrunden hatte er jedoch einen kleinen Einbruch und musste etwas Tempo heraus nehmen. In der letzten Runde lief es für ihn jedoch wieder Rund und so machte er Platz für Platz gut. Mit einer Marathonzeit von 3:05 Stunden wurde er am Ende in einer Gesamtzeit von 8:46:07 Stunden am Römerberg von den vielen Zuschauern, die ordentlich für Stimmung sorgten, als 17. Mann der Gesamtwertung empfangen. Dadurch sicherte er sich nicht nur den Sieg in seiner Altersklasse der M25, sondern wurde Europameister der M25. „Ich bin sehr zufrieden, alles was ich mir vorgenommen hatte, habe ich erreicht.“ So geht es für Büchler im Oktober nach Hawaii. Das Ticket dafür hatte er sich bereits im November 2008 in Florida gesichert.

Bei seinem Ironman Debüt hatte Simon Weißenfels vom WMF BKK-Team AST Süßen auch allen Grund zur Freude. Er stieg nach 1:02 Stunden als 540. und Altersklassen 15. aus dem Langener Waldsee und ging die 180km lange Radstreck. Aufgrund zu schnellen Angehens der ersten Radrunde stieg Weißenfels nach 140km vom Rad und wollte das Rennen frühzeitig beenden. Nach einigen Minuten Kampf mit sich selbst fuhr er aber doch weiter. Er erreichte nach 6:09 Stunden die Wechselzone und begab sich auf die Laufstrecke. Nach 14km Laufen musste er erneut mit sich kämpfen. Doch schließlich erreichte er mit einigen Gehpausen nach insgesamt 12:05:16 Stunden als 1417. und Altersklassen (M20) 15. das Ziel am Römerberg. „Für diesen stimmungsvollen Empfang am Römberberg haben sich die Strapazen gelohnt“, so Weißenfels, der sein Ziel, das Finishen erreicht hat.

Ebenfalls vom WMF BKK-Team am Start war Jürgen Bähr. Nach 1:21 Stunden stieg er als 1898. und 122. seiner Altersklasse aus dem Wasser und schwang sich auf das Fahrrad. Bähr arbeitete sich beim Radfahren viele Plätze nach vorne und wechselte nach 5:54 Stunden als 1617. und Altersklassen 90. zum Laufen. Auch dort machte er viele Plätze gut und überquerte nach 11:55:09 Stunden die Ziellinie. In der Gesamtwertung belegte er den 1352. Platz und in seiner Altersklasse der M50 den 64.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.