Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2009-06-16
Autor Arno Prügner

AST-Triathleten mit bester Bundesligaplatzierung, Ulmer lange Laufnacht u.a.

Süßen glänzt mit Top-Resultat in Bundesliga

In Bestbesetzung errangen die Triathleten des WMF BKK-Teams AST Süßen in Witten den ausgezeichneten siebten Platz in der Bundesliga. Den Grundstein für den Erfolg legte Neuzugang Paul Reitmayer (Österreich) mit seinen Teamkollegen Felix Duchampt (Frankreich), Sebastian Veith, Simon Hauser und Routinier Mathias Braun beim Staffelrennen am Vormittag. Mit dem sechsten Platz qualifizierte sich die Mannschaft von Trainer Jochen Frech für das A-Finale am Abend. Hier errang das diszipliniert arbeitende Team mit Platz sieben sein bislang bestes Bundesliga-Ergebnis. In der Tabelle rückte das WMF BKK-Team AST Süßen gleichfalls vom zehnten auf den siebten Platz ins obere Mittelfeld der 16 Mannschaften umfassenden Deutschen Triathlon-Liga.

1. Ulmer Langstreckennacht - Andy Pfefferkorn läuft 100km

Am vergangenen Freitag gingen in Ulm 200 Ultramarathonläufer an den Start der ersten langen Ulmer Laufnacht. Eine etwas verunglückte Terminüberschneidung mit dem gleichzeitig stattfindenden Bieler 100 km-Lauf. Andy war mit von der Partie. Er lief die ersten 50 Kilometer in 5:02:15 Std. und kam nach 10:22:34 Std. als 36. und 8. der Akl. M45 ins Ziel.

Am gleichzeitig stattfindenden Staffellauf, an dem die 100km-Distanz in zwei 30 und zwei 20km-Strecken aufgeteilt wurde, nahmen 4 Frauen unseres Teams teil. Die ersten 20 km lief Ella Jankovics in 02:05:54. Sabine Schonder und Brigitte bewältigten die längere Strecke in Zeiten von 02:56:07 und 02:53:42 Std.. Nach weiteren 02:04:40 Std. überquerte Sandra Licht die Ziellinie. Die Gesamtzeit von 10:00:23 Std. bedeutete für die vier den vierten Platz in der Damenwertung.

Läufergeschichten – Vortrag in der Süßener Zehntscheuer

Jochen Frech

Einen interessanten Vortrag für Laufinteressierte, bietet am kommenden Donnerstagabend das Ausdauersportteam Süßen mit seinem Kooperationspartner WMF Betriebskrankenkasse in der Zehntscheuer. Referent Jochen Frech, selbst aktiver Sportler und Trainer der Triathlon-Bundesligamannschaft des AST, erzählt Geschichten rund um das Thema laufen. Von Amos Biwott zum Beispiel, dem Kenianer, der zu den olympischen Spielen nach Mexiko gesandt wurde und dachte er starte bei irgendeinem Sportfest in einem weit entfernten Land. Dort die Goldmedaille im 3000-m-Hindernislauf gewann und 21jährig, als Held in sein Land zurückkehrte. Geschichten zum schmunzeln und solche die nachdenklich machen, weil Läufergeschichten einfach Menschengeschichten sind. Von Träumen erzählen, vom Erfolg und vom Scheitern. Das was uns bewegt – laufend!

Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr. Eintritt frei.

Richard Schumacher Dritter beim Mittelrhein-Marathon

Richard Schumacher hat seiner beeindruckenden diesjährigen Marathonlaufserie einen weiteren Erfolg hinzugefügt. Nur eine Woche, nachdem er in Würzburg als schnellster Deutscher finishte, ging er an den Start des Mittelrhein-Marathons. Nur zwei Läufer waren im Gesamtklassement schneller als er, aber in der Akl 20 niemand. Richard hatte diesmal ein perfektes Timing. Er lief die erste Hälfte des Rennens in 01:18:59 und konnte im zweiten Streckenabschnitt nochmals 2 Minuten zulegen. Nach 2:35:44 Std. überquerte er die Ziellinie des 42,2 km-Laufes.

Am Samstag: Stuifenläufe

Am 20. Juni wird in Wißgoldingen der 11km lange Stuifen-Berglauf gestartet. Es wäre schön, wenn auch Läufer/innen unseres Teams dort an den Start gehen würden. Los geht es um 19:00 Uhr am großen Wanderparkplatz unterm Stuifen in Wißgoldingen. Man kann sich noch bis 30 Min. vor dem Start nachmelden.

Die weiteren Strecken:
Schülerlauf (800m) (Jg. 99 – 02) ab 15:45 Uhr
Schülerlauf 1.800m (Jg. 96 – 98) 16:45 Uhr
Familienstaffel 3: 400 m (1 Erwachsener und 2 Kinder) 17:05 Uhr
Stuifenlauf 3,7 km 18:15 Uhr
weitere Infos unterwww.tv-wissgoldingen.de

Sonntag 19.07. Vier-Seen-Schwimmen in Senden

Es gibt in unseren Reihen Interesse an diesem Schwimmen teilzunehmen. Die ca. 1700 m lange Schwimmstrecke (rot) verläuft durch die vier Sendener Baggerseen. Der Start erfolgt an der Wachstation der Wasserwacht Senden am nördlichen Waldsee, das Ziel ist am Hallenbad. Zwischen den Seen sind kurze Laufstrecken (grün) zurückzulegen.

Wer Interesse an der Veranstaltung hat sollte sich bei Frau Sigrid Saalmüller (07162 45599) melden.
Informationen und Anmeldung unter http://www.wasserwacht-senden.de

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.