Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2009-05-09
Autor Rolf Bayha

Heiko Thiele, Matthias Braun und Ann-Kathrin Genchi werden Kreismeister

Maier läuft DM-Norm in Rechberghausen - Starke Filstal-Schüler über längere Strecken

Bei den landesoffenen Kreismeisterschaften 'Längere Läufe' in Rechberghausen beherrschte Ausrichter Sparda-Team die Männerklassen, bei den Schülern hatte die LG Filstal das Sagen. Katinka Urbaniak (LG Filstal) erzielte mit ihrem Speer einen neuen württembergischen Schülerinnen-Rekord von 43,65 Metern.

Wenn sich auch das Wetter anfangs noch mit einem böigen Wind präsentierte und den Akteuren auf der Tartan-Rundbahn in Rechberghausen das Laufen nicht erleichterte, so zeigte es sich am Ende doch noch von seiner guten Seite und verhalf Katinka Urbaniak, A-Schülerin von der LG Filstal, im Speerwurf mit 43,65 Metern sogar noch zu einem württembergischen Rekord.

Auf den längeren Strecken wurden insgesamt 17 Meistertitel vergeben, um die junge und ältere Läufer kämpften. Unter die Kreisvertreter hatten sich zahlreiche Athletinnen und Athleten aus dem Remstal und dem Stuttgarter Raum gemischt, die teilweise das Tempo im Stadion bestimmten und als Erste die Lichtschranke der Zeitmessanlage durchbrachen.
Zum Auftakt des vom Sparda-Team in Zusammenarbeit mit der LG Filstal organisierten Leichtathletikabends wurden die 2000-Meter-Schülerläufe gestartet, die in drei Feldern auf den Rundkurs geschickt wurden. Schnellster C-Schüler M10 war Nick Votteler von der LG Filstal in 7:42,48 Minuten. Über die Kreismeisterurkunde M11 freute sich LG-Kamerad Maximilian Ost (8:26,14). 8:12,46 Minuten benötigte Maike Rosenberger (LG Filstal), Kreismeisterin W11 bis an die Ziellinie. Sonja Hafner holte sich den Titel in der Klasse W10 (8:30,44).
Ebenfalls zu Meisterehren kamen Heiko Thiele im Trikot des AST Süßen (6:41,22 Minuten/M15), Christian Mayer vom TSV Bad Boll (7:19,70/M14), Johannes Lorenz von der LG Filstal (7:18,59/M13) und der leistungsstarke Jonas Höfer von der LG Voralb (7:09,31/M12).
Als schnellste A- und B-Schülerinnen trugen sich Laura Meisch von der LG Filstal (8:05,88/W14) und Annkatrin Frank vom TSV Bad Boll (8:07,39/W13) in die Ergebnisliste ein.

Flott ging es auf der Mittelstrecke über 1500 Meter zur Sache, auf der sich Matthias Braun vom AST Süßen in 4:21,74 Minuten vor A-Jugend-Kreismeister Michael Röhm (4:32,06) und Simon Müllner (4:33,48), beide im Trikot der LG Staufeneck-Eislingen, als Schnellster zeigte und sich damit den Meistertitel bei den Männern vollauf verdiente.
Eine Klasse für sich auf der 3000- Meter-Strecke verkörperte mit 8:58,81 Minuten Hannes Großkopf vom Sparda-Team Rechberghausen, der knapp seine persönliche Bestzeit verfehlte. Erfolgreich ihren Titel verteidigte auf dieser Distanz Ann-Katrin Genchi im Trikot des AST Süßen in 12:23,23 Minuten. Fast unter sich waren die Läufer des Sparda-Teams Rechberghausen im 5000-Meter-Lauf, den mit hauchdünnem Vorsprung von 14 Hundertstelsekunden Hariolf Schaal von der DJK Schwäbisch Gmünd (17:36,08) vor Kreismeister Thomas Wist (Sparda-Team) für sich entschied.
Wie in alten Zeiten ging der frühere Top-Marathonläufer Pit Maier vom Sparda-Team Rechberghausen auf der 10 000 Meter-Distanz zur Sache. Er hatte sich eine halbe Stunde vor dem Startschuss noch in die Starterliste eingetragen und musste sich Kleider und Laufschuhe von Teamkollegen ausleihen. Mit 34:37 Minuten schmückte er sich nicht nur mit der Kreismeisterkrone vor Roland Wellert vom TV Uhingen, sondern qualifizierte sich auch für die Deutschen Seniorenmeisterschaften.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.