Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2018-09-19
Autor Simon Weißenfels

Süßenerinnen Keim und Rieder überzeugen bei Challenge Davos

Im auf 1500 Meter Höhe gelegenen Schweizer Davos, fand die Austragung des dortigen Challenge-Triathlons statt, im Rahmen dessen sowohl eine Mitteldistanz, als auch eine olympische Distanz ausgetragen wurde.

Bild: Lea Keim

Geschwommen wurde für beide Distanzen im 16 Grad kalten Davoser See, der damit für viele Athleten eine extreme Belastung darstellte und nicht Wenige zum frühzeitigen Aufhören zwang. Für die olympische Distanz wurden zwei kleine, für die Mitteldistanz zwei größere Runden geschwommen.

Lea Keim aus unserem WMF BKK-Team, verletzungsbedingt erst vor wenigen Wochen in die Saison eingestiegen, hatte sich spontan für einen Start über ihre erste Mitteldistanz entschieden. Nach dem 1,9 Kilometer langen Schwimmen lag Keim nach 34 Minuten im Mittelfeld der Frauen aus dem See.

Das daran anschließende Radfahren führte mit 54,9 Kilometern und 1700 Höhenmeter über den Flüelapass nach Susch schließlich nach einem Wendepunkt wieder über den 2500m hoch gelegenen Pass zurück nach Davos. Mit der dritt schnellsten Radzeit des Tages von 2:20:10 konnte sich Lea Keim weit nach vorne arbeiten und somit viele Konkurrentinnen vor allem am Berg distanzieren. Nach einem schnellen Wechsel in die Laufschuhe folgte zum Ende hin noch der abschließende Halbmarathon.

Dieser bot aufgrund doch einiger Höhenmeter und eines deutlichen Gegenwindes an diesem Tage nicht die schnellsten Laufzeiten. Keim absolvierte die 21 Kilometer, auch aufgrund ihres Trainingsdefizits durch die Laufverletzung in den letzten Monaten, in einer Zeit von 1:38:45, konnte dabei aber ihre Position verteidigen und kam nach einer Gesamtzeit von 4:38:28 ins Ziel. Damit überquerte sie als als fünfte Frau die Ziellinie und gewann als erste Altersklassenathletin ihre Wertung, da vor ihr nur vier Profi-Triathletinnen waren.

Ramona Rieder, in diesem Jahr erstmalig für unsere Triathleten am Start und Siegerin beim Liga-Triathlon in Schluchsee, zeigte mit Platz 3 der Gesamtwertung über die Olympische Distanz eine gute Leistung. Für das Schwimmen benötigte sie 26:03 Minuten, mit der dritt schnellsten Radzeit von 2:13h und zweit schnellsten Laufzeit über die abschließenden 10 Kilometer arbeitete sie sich Stück für Stück am Renntag nach vorne. Die Uhr zeigte im Ziel eine Gesamtzeit von 2:26h, was ihr eine Podestplatzierung in ihrer Schweizer Heimat bescherte.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.