Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2018-06-01
Autor Simon Weißenfels

Süßener Bundesliga-Triathleten starten neu formiert in die Bundesliga-Saison 2018

Vorderes Drittel als Saisonziel

Mit neuen Gesichtern starten die Bundesliga-Dreikämpfer unseres WMF BKK-Teams in die diesjährige Bundesliga-Saison. Nach dem enttäuschenden neunten Platz im Jahr 2017 haben die Süßener neue Kräfte und neue Köpfe für die fünf Rennen der höchsten deutschen Liga formiert.

Nicht mehr in schwarz-gelb im Einsatz ist der Tübingen-Sieger von 2015 Etienne Diemunsch, welcher nun nicht mehr in der Deutschen Bundesliga startet. Paul Reitmayr hat sich ebenfalls aus Reihen der Bundesligisten in Richtung der Langdistanz verabschiedet, Daniel Schöttle ist nach einem schweren Trainingsunfall für die Saison 2018 außer Gefecht.

So zeigt das 23-köpfige Personalportfolio der Süßener nun spannende neue und vor allem junge Köpfe.

Der 18-Jährige Magnus Männer kam vor Saisonbeginn von den Triathleten aus Langenau und hat 2017 den baden-württembergischen Nachwuchscup der Junioren gewonnen. Er wird in dieser Saison sein Debüt in den Ligarennen feiern und sein großes Talent versuchen unter Beweis zu stellen. Mit Platz 10 beim Ligaauftakt in Neckarsulm konnte er Mitte April bereits ein ersten Ausrufezeichen setzen.

Zweiter Neuzugang ist Philip Dressel-Putz, welchen die Süßener vom Ligakonkurrenten aus Potsdam verpflichtet haben. Der 20-jährige ehemalige Kaderathlet gilt als einer der stärksten Läufer im Kader und will nun mit einem Topteam endlich in der Bundesliga ankommen.

Die beiden Österreicher Tjebbe Kaindl und Lukas Gstaltner sind mit 20 und 19 Jahren bereits durch internationale Einsätze auf jeglichem Parkett erfahren. Die beiden starten in dieser Saison ebenfalls erstmals in der Triathlon-Bundesliga und werden die Reihe der erfolgreichen österreichischen Gesichter im Süßener Trikot versuchen zu erweitern.

Fünfter Neuzugang ist Jakob Sosniok aus Südtirol. Sosniok, ebenfalls Jahrgang 1998, gilt ebenfalls als vielversprechendes Talent in seiner Heimat und kann die Schwarz-Gelben sicher sofort verstärken.

"Mit dieser Mischung aus jungen Kräften aber auch mit den arrivierten Athleten, welche großteils alle schon bei der Vizemeisterschaft 2016 im Team waren, wollen wir das Podium in diesem Jahr wieder angreifen", so die Süßener Verantwortlichen.

Nach dem Abstieg der Triathleten aus Göppingen sind die Süßener zwar wieder das einzige Team aus dem Kreis in der Bundesliga, mit dem Team von Nikar Heidelberg ist nun aber weiterhin dafür gesorgt, dass ein Viertel der 16 Teams aus Baden-Württemberg kommt, ebenso wie zwei von fünf Rennen im Ländle stattfinden.

Zum ersten Showdown kommt es nun am Samstag um 20:00 Uhr am Hardtsee im Rahmen des Kraichgau-Triathlons. Die 16 Bundesliga-Teams der Rennen werden über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen die Saison mittlerweile traditionell nördlich von Karlsruhe einläuten.

Für die Süßener WMF BKK-Triathleten gehen die beiden Neuzugänge Magnus Männer und Philip Dressel-Putz an den Start. Mit Jacopo Butturini und Martin Bader setzen die Schwarz-Gelben zudem auf sehr schwimmstarke Athleten. Fünfter Mann im Bunde ist Michael Haas, welcher vor Wochenfrist mit dem deutschen Team Gold bei den Triathlon-Europameisterschaften der Polizisten holte.

In Kraichgau wollen die Süßener unter die Top 6 der Teams kommen, um auf diesem Fundament die weitere Saison anzugehen.

Verantwortlich für das Bundesliga-Team der Süßener bleiben Simon Weißenfels als Vorstand Triathlon sowie Martin Büchler als Vereinsvorsitzender. Unterstützt werden beide durch Hannes Müller, Hans Boger, Andreas Weber und Armin Aichinger, welche bei der Kaderplanung und Organisation sowie Betreuung der Wettkämpfe helfen.

Die Bundesliga-Termine 2018 sind:

2. Juni Kraichgau / 1. Juli Düsseldorf / 22. Juli Münster / 5. August Tübingen / 8. September Binz auf Rügen

Gesamte Kaderübersicht der Süßener

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.