Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2017-08-08
Autor Simon Weißenfels

Gemischte Gefühle nach dem Bundesliga-Heimrennen in Tübingen - Süßen kompakt - Göppingen am Ende des Feldes

Perfekte Bedingungen, angenehme Temperaturen und eine gut gefüllte Tübinger Innenstadt bot die Kulisse für Rennen 3 von 5 der Triathlon-Bundesliga. Zu Halbzeit der Saison ging es für die 80 Athleten der höchsten deutschen Liga 750 Meter auf einem Schwimmkurs durch den Neckar, dann nach dem Wechsel auf der Eberhardbrücke auf fünf Radrunden á 4,5 Kilometer und anschließend auf vier Laufrunden á 1,25km.

Unser WMF BKK-Team konnte an diesem Tag vor allem durch eine kompakte Teamleistung aller Athleten überzeugen. Nach dem Schwimmen waren die Süßener noch auf Mittelfeldplätzen aus dem Wasser gekommen, dank eines eher langsam Radrennens schob sich das Feld, ähnlich dem Rennverlauf in Münster, aber bei den ersten fünfzig Athleten komplett zusammen.

Beim abschließenden Lauf, welcher anspruchsvolle Steigungen in der Tübinger Altstadt bot, war es dann vor allem Dario Chitti, welcher zu überzeugen wusste. Hinter dem Tagessieger Félix Duchampt, bis Jahresfrist noch für die Schwarz-Gelben im Einsatz, lief der 24-Jährige Chitti vierzig Sekunden dahinter auf Platz 18 der Tageswertung und war bester Süßener an diesem Tag.

Bild: Dario Chitti

Ihm folgten Daniel Hofer auf Platz 26, Martin Bader auf Platz 27 und Michael Haas mit seiner besten Bundesligaleistung als 38. Jacopo Butturini musste nach einem Wechselfehler eine Zeitstrafe absitzen und erreichte auf Platz 44 das Ziel.

In der Tageswertung bedeutete diese Kompaktheit der Ergebnisse eine niedrige addierte Platzziffer, welche den Vizemeister des Vorjahres auf Platz 5 der Tageswertung brachte. Ebenfalls auf Platz 5 stehen die Süßener nun mit 42 Punkten in der Tabelle zu Halbzeit der Saison.

Das Hansalog Services-Team aus Göppingen konnte beim Heimrennen in Tübingen keinen Platz gutmachen und ist in der Tabelle nach dem dritten Rennen der Saison weiterhin auf dem letzten und damit 16. Tabellenplatz. Auch in Tübingen erreichten die fünf Mehrkämpfer nur Platz 16 der Tageswertung.

Unter der Anfeuerung der zahlreichen angereisten Fans erreichte Benjamin Nagel als einziger Göppinger die erste große Radgruppe nach dem Schwimmen, er stieg auf Platz 51 nach exakt 12 Minuten aus dem Wasser. Wie bei den bisherigen Rennen mussten die weiteren Göppinger Athleten in kleineren Gruppen viel Kraft auf dem Rad investieren, um nicht komplett den Anschluss zu verlieren.

Aus der Spitzengruppe heraus lief Benjamin Nagel mit 16:56 min die schnellste Göppinger Zeit, auf Platz 48 erreichte er zum ersten Mal unter den TOP 50 das Ziel der Bundesliga. Hannes Bitterling musste seiner Arbeit auf dem Rad Tribut zollen und kam als 66 ins Ziel. Es folgten Michael Röhm auf Platz 71 und Jakob Urbez als 73. Tobias Huber lief als 79 über die Ziellinie, wurde aber nach dem Rennen aufgrund einer nicht abgehaltenen Zeitstrafe aufgrund eine Wechselfehlers nachträglich disqualifiziert und damit anstatt Jakob Urbez in die Tageswertung aufgenommen.

Beim nächsten Rennen in Grimma am 20. August werden dann im Rahmen der Bundesliga-Rennen die Deutschen Meister im Einzel gekürt. Hierbei müssen die Süßener Platz 5 in der Tabelle behaupten und ihre Aufholjagd fortsetzen. Göppingens Triathleten müssen versuchen den neun Punkte-Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz in Grimma spürbar zu verringern. Vergrößert sich dieser Abstand erneut, wären die Göppinger schon vor dem letzten Saisonrennen in Rügen wohl abgestiegen.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.