Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2009-03-17
Autor Arno Prügner

Fast 40 AST-Marathonläufer/innen in Würzburg

35 ASTler zum Würzburg-Marathon gemeldet

Der iWelt-Marathon Würzburg wird am 24. Mai 2009 zum 9. Mal um 9:00 Uhr gestartet. Über 5.000 Teilnehmer genießen diesen Frühjahrsmarathon, der mit seinem Ein-Runden-Kurs an fast allen Würzburger Baudenkmälern vorbeiführt. Sage und schreibe 35 Mitglieder haben sich zur Teilnahme an diesem Marathonlauf angemeldet. Den Halbmarathon werden 4 in Angriff nehmen. Für die meisten dieser Läuferinnen und Läufer wird es der erste Lauf über 42,2 km sein und sie werden es, wie schon 107 Mitgliedern vor ihnen, bestimmt auch ins Ziel schaffen. Dass dies so kommt, darauf werden sie von Uli Kielkopf und Waldemar Kupper intensiv vorbereitet. Jeden Sonntag treffen sich die angehenden Marathonis um 9:00 Uhr am Parkplatz auf dem Staufeneck, um dann in Richtung Stuifen zu laufen. Jeden Sonntag geht es ein wenig weiter. Das Sonntagstraining richtet sich aber nicht nur an die Würzburg-Läufer, sondern wird auch von anderen gerne angenommen, die einfach nur Spaß am stundenlangen laufen haben und die langen Gespräche mit Gleichgesinnten in diesen Stunden nicht missen möchten.

Wer Lust hat und in der Lage ist etwa 2 Stunden am Stück in mäßigem Tempo zu laufen, ist eingeladen, sich der großen sonntäglich Läuferschar anzuschließen.

Vom Halb- zum Marathonläufer

Nicht nur in Würzburg, auch beim Berlin-Marathon werden wir eine große Läuferzahl stellen. 29 haben ihr Startgeld bereits überwiesen. Die allermeisten dieser angehenden Marathonis sind über eines der bisher 4 Laufseminare „Mein erster Halbmarathon“ zu uns gestoßen. Sie haben dort die Lust am Laufen kennengelernt, neue Freundschaften geschlossen und können sich ein Leben ohne Sport derzeit nur noch schwerlich vorstellen.

Wir bieten auch in diesem Jahr dieses erfolgreiche Seminar wieder an. Wie bisher in bewährter Zusammenarbeit mit der WMF BKK und unserem Triathlon-Bundesligatrainer Jochen Frech. Die Gesamtleitung liegt wieder bei Reinhard Arras.

"Mein erster Halbmarathon"

So heißt die Aktion, mit der wir Hobbyläufer auf längere Laufstrecken bringen möchten. Gemeinsam mit der WMF BKK werden wir dieses Seminar zum 5. mal anbieten.

Angesprochen sollen sich alle fühlen, die schon etwa 10 Minuten joggen können, aber Lust auf mehr haben. Ziel der Aktion ist, am 20. September die Halbmarathondistanz (21,095 km) beim 5. Ulmer Einsteinmarathon zu bewältigen.

Die Aktion beginnt mit einer Informationsveranstaltung am 7. April um 19:00 Uhr in der Zehntscheuer.

Am 18. April treffen sich dann die Aktions-Teilnehmer zum ersten Training im Schlater Wald. Aufgeteilt auf mehrere Gruppen werden sie dann, je nach Leistungsstand, auf den Einstein(halb-)marathon hin trainieren. Jochen Frech, Triathlon-Bundesligatrainer des Teams, wird die Gruppen-Trainingspläne ausarbeiten und in 2 Cooper-Tests den Leistungsstand der Mitmachenden abfragen. Mittwochs und freitags wird jeweils um 18:00 Uhr gemeinsam trainiert.

Infos und Anmeldung über

Infos zum Einsteinmarathon findet ihr unter www.einsteinmarathon.de

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.