Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf - Ergebnisse und Urkundendruck

2009-01-04
Autor Harald Betz

Konstanze Friedrich und Herren-Duathlonmannschaft zur Sportlerwahl nominiert

Wahl der Sportler des Jahres steht an - Verlosung von wertvollen Preisen

Zum 22. Mal werden die Sportler des Jahres im Kreis Göppingen gesucht. Die Leserinnen und Leser von GZ und NWZ dürfen wählen - und gewinnen.

NWZ Artikel vom 03.01.2009
Im Duathlon sicherte sich ein Trio aus der Triathlon-Bundesligamannschaft des WMF BKK.Teams AST Süß;en Anfang Mai in Backnang den Mannschaftstitel. In der Besetzung Michael Wetzel, Marcus Büchler (rechts), und Matthias Braun (nicht im Bild) lagen sie nach dem Wettkampf aus Laufen und Radfahren und einem zweiten Lauf vor der Konkurrenz.

Auf die Plätze, fertig, los - auch im Jahr 2008 gab es viele tolle sportliche Leistungen von Athletinnen und Athleten aus dem Kreis Göppingen zu bewundern. Mit der Wahl der Sportler des Jahres sollen die ausgezeichneten Resultate, aber auch vorbildhaftes Verhalten der Leistungssportler gewürdigt werden. Wenn in den kommenen Wochen insgesamt drei Mal der Stimmzettel für die Wahl der Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2008 in der Geislinger Zeitung und in der Göppinger NWZ abgedruckt wird, lohnt es sich, diesen auszuschneiden und sich an dieser Abstimmung zu beteiligen. Ausrichter Sportkreis Göppingen und die NWZ haben wertvolle Preise ausgesetzt, die unter allen Einsendern verlost werden.

NWZ Artikel vom 03.01.2009
Die Ironman-Distanz über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und einen Marathonlauf zu bewältigen gilt als die Krönung jeder Triathlonkarriere. Konstanze Friedrich vom WMF BKK-Team AST Süßen hat dieses Ziel im Jahr 2008 in bemerkenswerter Weise umgesetzt. Beim Langdistanz-Debüt bei der Europameisterschaft in Frankfurt blieb die Ärztin aus Bad Buchau gleich unter der 10-Stunden-Schallmauer und kam in 9:54 Stunden ins Ziel, was Rang 3 ihrer Altersklasse bedeutete. Damit war sie auch für den legendären Ironman auf Hawaii qualifiziert, bei dem es für die 31-jährige allerdings nicht nach Wunsch lief. Parallel sicherte sich die Ausdauersportlerin, die seit zwei Jahren für die Mannschaft aus dem Filstal an den Start geht, mit dem WMF BKK-Team des AST den zweiten Gesamtplatz in der 2. Bundesliga der Frauen und gewann den Mitteldistanz-Triathlon in Moritzburg

Der erste Preis ist ein Reisegutschein über 400 Euro, der zweite Preis ein Reisegutschein über 200 Euro, beide gestiftet vom Sportkreis Göppingen. Der Gewinner des dritten Preises erhält vier Karten für die "Nacht der Musicals" am 27. Januar in der Göppinger Stadthalle. Der vierte und fünfte Gewinner dürfen sich jeweils über zwei Eintrittskarten für ein Bundesliga-Rückrundenspiel der Göppinger Frisch-Auf-Handballer in der Stuttgarter Porsche-Arena inklusive Fanpaket freuen.

Auch die Sportlerinnen und Sportler, die am Ende der Wahl das Rennen machen, dürfen sich über eine Belohnung freuen, die ihnen im Rahmen des Ball des Sports am 14. Februar in der Göppinger Stadthalle überreicht wird. Ihre Anstrengungen, die sich im Laufe des vergangenen Jahres bereits in guten Resultaten, Titeln und Medaillen ausgezahlt haben, werden nun noch von der Volksbank Göppingen "vergoldet". Je 400 Euro bekommen die Siegerin und der Sieger der Sportlerwahl, die Zweiten 250 Euro und die Drittplatzierten 150 Euro. Die Mannschaft mit den meisten Stimmen erhält 750 Euro, auf Platz zwei und drei gibt es 500 bzw. 250 Euro.

Grundlage für die Überreichung der Preise beim Ball des Sports ist die Stimmenzahl bei der Sportlerwahl. Dabei sollen natürlich die Erfolge in den jeweiligen Disziplinen Berücksichtigung finden, aber auch ein vorbildliches Verhalten der Athleten innerhalb des Wettkampfs oder außerhalb des sportlichen Einsatzes darf oder kann ein Kriterium bei der Stimmabgabe sein.

Im Vorfeld dieser Abstimmung hat bereits ein Gremium aus Mitgliedern der Sportkreis-Vorstandschaft und der Sportredaktion der Geislinger Zeitung/NWZ Göppingen aus den vielen erfolgreichen Athleten aus dem Kreisgebiet eine Vorauswahl von je acht Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften getroffen, die auf vielen internationalen und nationalen Veranstaltungen überzeugten, im Landkreis wohnen oder für einen Kreisverein starten und im Jahr 1992 geboren wurden oder älter sind. Diese werden nun heute vorgestellt, damit sich alle Leserinnen und Leser ein Bild machen können.

Info

Die auf dem Stimmzettel eingetragenen Sportler erhalten je eine Stimme. Einsendungen an die NWZ Göppingen, Postfach 1469, 73014 Göppingen oder Rosenstraße 24, 73033 Göppingen.

Einsendeschluss: 19. Januar 2009.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.