Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2010-09-20
Autor Arno Prügner

Richie Zweiter beim Einsteinmarathon

Einsteinmarathon 2010 - Autor: Reinhard Arras

Der 6. Ulmer Einsteinmarathon konnte mit einem neuen Teilnehmerrekord aufwarten. Mehr als 14 000 Läufer sind an den Start gegangen. Alleine 6000 Teilnehmer waren es beim Massenstart am Sonntagmorgen, als Marathonis, Halbmarathonis und Nordic Walker vor der Donauhalle zum Start gerufen wurden. Erstmals wurde, wie bei vielen großen Stadtläufen üblich, blockweise gestartet um Rempeleien zu vermeiden und Stürzen vorzubeugen. Die Schnellen starteten zuerst, die Langsameren am Schluss. Eine Neuerung, die bei den Läufern durchweg auf eine positive Resonanz stieß.

Bild: Michael Dressler
Fotograf: Reinhard Arras

Der Einstein-Marathon sah mit Lucas Herrmann und Nicole Schneider zwei neue Sieger. Beide dürfen sich zugleich deutsche Hochschulmeister nennen. Lucas Herrmann (WG Berlin) gewann das Rennen in der Zeit von 2:31:19 Std. mit einem deutlichen Vorsprung vor Richard Schumacher. Richie, der Gewinner der beiden letzten Jahre, zeigte sich im Ziel enttäuscht über seine Laufzeit von 2:39:02 Std., die gut 10 Minuten über seiner persönlichen Bestzeit liegt. Richards Teamkameradin, Nicole Schneider, die an diesem Tage wegen der Hochschulmeisterschaften für die Uni Ulm lief, wurde Erste bei den Frauen. Nach 3:17:40 Stunden kam sie am Münsterplatz an. Erstmals auf der Marathondistanz versuchte sich Michael Dressler. Michael erreichte sein Hauptziel, das Unterschreiten der 3-Stundenmarke. Seine Zeit von 2:57:52 Std. bedeuteten Platz 30 (9. in Akl M20).

Die Halbmarathondistanz sah mit Ben Masai (SSV Ulm 46) und Collins Kibet zwei Kenianer auf den ersten beiden Plätzen. Es war ein knappes Rennen, denn nach 21,1 km trennten die beiden nur 3 Sekunden. Die Siegerzeit: 1:08:19 Std.. Dritter wurde der Lokalmatador Thorsten Kriependorf (SSV Ulm 46) nach 1:11:00 Std.
Mit 1:14:53 Std. schnellster Kreisvertreter war Marcus Büchler. Dass der Bundesligatriathlet tags zuvor noch mit dem WMF BKK Team AST Süßen in Schliersee einen anstrengenden Wettkampf bestritt, war ihm kaum anzumerken. In Ulm belegte Marcus den 9. Platz im Gesamtklassement und wurde 2. der Akl. M30. Die schnellste Frau aus dem Sportkreis war mit 1:35:58 Std. Alina Jankovics(23. und 6. in Akl. W20).

Unter die ersten 100 kamen folgende weitere Vereinsvertreterinnen: 47. Helga Zöller 1:40:24 Std., 7. in W45, 63. Melanie Hofmann 1:42:44 Std , 13. in W20, 69. Elisabeth Wößner 1:43:12 Std , 3. in W55, 70. Sabine Schonder 1:43:22 Std , 4. in W50, 92. Kathrin Zürn 1:45:06 Std , 18. in W30. Unser Team hat an diesem Tage 48 Teilnehmer gestellt. Stark vertreten war auch unser Aktivseminar, das ja die Teilnahme am Ulmer Einstein(halb-)marathon zum Ziel hatte. Alle 49 Starterinnen und Starter dieses Seminares hatten am Münsterplatz Seminarziel bestanden.

Unsere Halbmarathonergebnisse:
gesamtNameVornameAklPlatzZeit
9BüchlerMarcusM30201:14:53
439PflügerDieterM456501:35:52
445ZellerManfredM456701:35:57
23JankovicsAlinaW20601:35:58
450SteidlUweM456801:36:01
610KupperWaldemarM308401:38:46
645StancoMicheleM459901:39:15
47ZöllerHelgaW45701:40:24
63HofmannMelanieW201301:42:44
69WößnerElisabethW55301:43:12
70SchonderSabineW50401:43:22
990StaudingerThomasM4018701:43:44
1076LohaszPaul JosefM5011001:44:23
1088EiseleGeraldM3515301:44:29
92ZürnKathrinW301801:45:06
1273KastJürgenM4024801:46:31
1493KochRüdigerM4527801:49:08
1525KönigErwinM4528201:49:26
1583WeinertBernhardM555501:49:57
1598AkyarTimurM4030301:50:07
1791GroßRolandM3524101:52:15
238KönigBarbaraW405501:52:41
247LorenzHelgaW453301:52:53
248PorscheMarianaW353601:52:58
2018AndersFrankM4536201:54:49
2201RuizEnriqueM559501:56:51
2253SeverinUweM4043901:57:23
394SeverinUrsulaW306401:57:23
419HeiligMonikaW356801:57:54
2296CasanovaMarkusM3530301:57:54
531WeberKatrinW4011902:01:24
534JankovicsEllaW551302:01:34
547FischerRolfM458902:02:07
584ZellerThomasM504502:03:25
606ZellerBirgitW4013102:04:08
2670LorenzWinfriedM5029102:05:10
652SchneiderWolfgangM551602:05:49
726AppeltSabineW4513102:08:50
727ZieglerSusanneW4513202:08:51
2856Dobler MatthiasM4056102:10:22
867SiehlerKatrinW2015402:14:17
975UrbezBeateW4019502:19:30
976KolmerAndreaW3513302:19:31
1078ZillerBrigitteW553002:30:28
1086SaalmüllerSigridW4520602:31:18
Unsere Marathonergebnisse:
gesamtNameVornameAklPlatzZeit
2SchumacherRichardM20202:39:02
30DresslerMichaelM20902:57:52
1SchneiderNicoleW20103:17:40
125WeidmannSilviaW453405:01:02

Zum Veranstalter: einstein-marathon.de

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.