Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

2009-04-14
Autor Sonja Gabriel

AST-Triathlon-Bundesligamannschaft mit neuem Gesicht

Bundesliga-Triathlonmannschaft mit personellen Änderungen

Rechtzeitig vor der anstehenden Triathlon-Saison hat das WMF BKK-Team AST Süßen seine Personalplanungen für die Bundesliga abgeschlossen. Auch bei den Damen gibt es einen Neuzugang.

NWZ Artikel vom 14.04.2009

Süßens Triathleten treten in diesem Jahr wieder in der Bundesliga an - die Personalplanungen hierfür sind abgeschlossen. Foto: Archiv
Das WMF-BKK-Team AST Süßen konnte für die Triathlon-Saison 2009 erneut einige Neuzugänge gewinnen. Zum Bundesligakader gestoßen ist mit Sebastian Veith unter anderem ein 22-jähriger Sportstudent. Sebastian Veith studiert und trainiert in Saarbrücken. Der frühere Leistungsschwimmer wechselte im Jahr 2006 zum Triathlonsport. Als mehrmaliger Rheinland- Pfälzischer Meister und dreimaliger Tagessieger in der Rheinland Pfalz-Hessen- und Saarlandliga machte er sich einen Namen.

Der österreichische Sportstudent und Nationalkaderathlet Paul Reitmayr wird in der kommenden Saison auch den einen oder anderen Start in der Bundesliga für die Süßener absolvieren. Als Bundesheer-Leistungssportler hat er jedoch auch Verpflichtungen gegenüber dem österreichischen Nationalkader und kann deswegen vermutlich nicht alle Wettkämpfe für das WMF-BKK-Team AST Süßen bestreiten.

Zusammen mit Simon Hauser, Christian Nairz, Landeskaderathlet Julian Mutterer, Stefan Gackstatter, Matthias Braun und Marcus Büchler ist der Kader komplett. Mit dieser leistungsstarken Mannschaft ist das Süßener Team gut aufgestellt und blickt zuversichtlich in die kommende Saison. Die Süßener erhoffen sich nicht nur Platzierungen, die den Ligaerhalt sichern, sondern auch das eine oder andere Ergebnis im Bundesliga-Mittelfeld.

Doch nicht nur bei den Männern erweiterte sich der Kader, auch die Frauenmannschaft des WMF BKK-Teams bekommt Verstärkung und will deshalb, wie die Jahre zuvor, vorne mitmischen. Julia Wagner wird 2009 in der 2. Bundesliga mit um die vorderen Plätze kämpfen. Die Apothekerin und Doktorandin kommt aus dem Schwimmsport und ist erst seit 2008 Triathletin. Auf Anhieb gewann die 26-Jährige den Schluchsee- und Breisgau-Triathlon und belegte beim Freiburger Halbmarathon den zweiten Platz.
Als weiterer Neuzugang kommt Meike Maurer, die bisher für den TF Feuerbach startete, nach Süßen. Die Journalistin übt den Triathlonsport seit 1998 aus und wird somit als "alter Hase" das Damenteam bereichern. Die Frauenmannschaft strebt eine Platzierung in der vorderen Tabellenhälfte an.

Wie bisher ist das WMF BKK- Team des Süßener Ausdauersportteams mit weiteren Männermannschaften in den Landesligen vertreten.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.