Presseberichte Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

Pressespiegel 2005/1 Januar bis Februar

Ausdauer
Sport
Team
Süßen
NWZ 19.02.2005 - "Mein erster Halbmarathon" ist das Motto beim AST Süßen

Gemeindeblatt 17.02.2005 - Filslauf-Etappen Athletenvorstellung Michael Wetzel

Gemeindeblatt 10.02.2005 - Ergebnisse des 3. Laufes zur DJK-Winterlaufserie

Gemeindeblatt 03.02.2005 - 15 Jahre AST Süßen
Gemeindeblatt 27.01.2005 - Hauptversammlung - Bilderalben
    Bilderalben von den Kreismeisterschaften Schülerläufe 5 und 10 km -Läufe
GZ 20.01.2005 - Süßener dominieren Kreismeisterschaften
NWZ 20.01.2005 - Süßener sehr schnell bei Kreis-Waldlaufmeisterschaften
Gemeindeblatt 20.01.2005 - Ergebnisse Kreiswaldlaufmeisterschaften u.a.
Gemeindeblatt 13.01.2005 - Stefanie Weible nominiert, Einladung zur Hauptversammlung u.a.
Stefanie Weible zur Wahl der Sportlerin des Jahres 2004 nominiert

Navigation: = Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

    24.02.2005

Triathlon - Athletenvorstellung Sonja Gabriel

Die derzeitigen Witterungsverhältnisse lassen nur schwerlich Gedanken an Sommersportarten zu. Doch bereits in acht Wochen steht für die Athleten des WMF BKK - Teams AST Süßen mit den deutschen Duathlonmeisterschaften in Backnang der Saisonbeginn und gleichzeitig ein erster Höhepunkt an. Ihre erste Wettkampfsaison im Triathlon wird Team-Mitglied Sonja Gabriel bestreiten. Im Juli letzten Jahres beim Göppinger Schultriathlon siegreich, sattelte die ehemalige Handballerin, die mit der TG Geislingen in der B- und A-Jugend Oberligaerfahrung sammeln konnte, auf eine neue Sportart um. Sonja wird sich nun im Ausdauersport versuchen und startet dieses Jahr in der Juniorenklasse im LBS-Nachwuchscup. Das sie durchaus auch im Ausdauersport Ambitionen hat, beweist neben dem Sieg beim Schultriathlon ihr zweiter Platz in ihrer Altersklasse beim Stockacher Triathlon September letzten Jahres. Am ehesten findet sich Sonja im Laufen zurecht. Das unterstreicht der zweite Altersklassenplatz beim Steinheimer Geologenlauf 2004. Im Vergleich zum Göppinger Citylauf verbesserte sie ihre 10km-Zeit innerhalb weniger Wochen um über 3:30 Minuten, obwohl die Strecke in Steinheim erheblich anspruchsvoller war. Die 17jährige Schülerin, deren schwächste Disziplin das Schwimmen ist, möchte für sich persönlich Erfahrungen in der komplexen, noch eher neuen Sportart sammeln, stets das Beste geben, einfach mit der gezeigten Leistung zufrieden sein können und sich in allen Teildisziplinen verbessern. Den hierfür notwendigen Biss und Trainingseifer zeigt die großgewachsene Schülerin nicht nur bei den monatlichen Teamtreffen allemal. 

"Mein erster Halbmarathon"

So heißt die Aktion, mit der wir Hobbyläufer auf längere Laufstrecken bringen möchten. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die schon etwa eine halbe Stunde joggen können, aber Lust auf mehr haben. Ziel der Aktion ist, am 25. September die Halbmarathondistanz (21,095 km) beim erstmals stattfindenden Einstein-Marathon in Ulm zu bewältigen.

Die Aktion beginnt am 9. März in der Süßener Realschule. Der Sportkreis Göppingen hat hier einen Vortrag organisiert, bei dem die Teilnehmer der Aktion, wie auch alle sonstigen Interessierten, von Sportkreisarzt Dr. Andreas Bickelhaupt Wissenswertes zum Thema: „Wie verbessere ich meine Kondition ohne Schädigung meines Körpers?“ erfahren. Am 19. März treffen sich dann die Aktions-Teilnehmer zum ersten Training im Schlater Wald. Aufgeteilt auf mehrere Gruppen werden sie dann je nach Leistungsstand auf den Einstein-Halbmarathon hintrainieren. Jochen Frech, Triathlon-Bundesligatrainer des Teams, wird die Gruppen-Trainingspläne ausarbeiten. Mittwochs und freitags wird jeweils um 18:00 Uhr gemeinsam trainiert. Nach zwei Fachvorträgen zum richtigen Laufen (11. Mai) und zur richtigen Ernährung (15. Juni) werden die Teilnehmer ihre konditionellen Fortschritte bei einem ersten Leistungstest unter Wettkampfbedingungen testen. Beim Stadtlauf in Süßen gehen die Teilnehmer über die zehn Kilometer lange Strecke an den Start. Ob sie auch die Ferien dazu genutzt haben, die Kondition weiter aufzubauen, wird sich am 25. September in Ulm zeigen.

Der Unkostenbeitrag beträgt Euro 80.- und schließt folgende Leistungen mit ein:

  • Trainingsbetreuung zu den o.a. Zeiten 
  • Trainingspläne für die individuelle Zielgruppe(n) 
  • Startgeld Stadtauf Süßen
  • Startgeld Halbmarathon Ulm
  • Aktions T-Shirt

Unsere Mitglieder können kostenlos an dem Kurs teilnehmen, müssen aber für Startgelder und T-Shirt selbst aufkommen.

Infos und Anmeldung über Reinhard Arras, Tel 07162/5503 E-Mail: tt@ast-suessen.de oder online auf unserer Homepage www.ast-suessen.de. Infos zum Einsteinmarathon findet ihr unter www.einsteinmarathon.de.

Großer Zuspruch zum Filslauf

Unsere Idee, mit möglichst vielen unserer Mitglieder und vielen weiteren Freunden, vom Filsursprung in Wiesensteig einerseits, und von der Filsmündung in Plochingen andererseits nach Süßen zu laufen, ist super angekommen. Nach derzeitigem Stand werden über 150 große und kleine Läuferinnen und Läufer an einer der verschiedenen Laufgruppen teilnehmen. Zum gemütlichen Teil in der TSV-Halle haben sich über 220 angemeldet. Das sollte die Unentschlossenen dazu motivieren, sich auch anzumelden.

Anmeldungen können über unsere Internetseite www.ast-suessen.de oder über Uli Kielkopf (Tel. 42559)  erfolgen.

    19.02.2005 AKTION "Mein erster Halbmarathon" ist das Motto beim AST Süßen
Autor: STEFFEN WOLFF

Hobbyläufer auf die Langstrecke
Startschuss fällt am 9. März - Ziel ist der Ulmer Einstein-Marathon im September

Wenn am 25. September der Startschuss zum Einstein-Halbmarathon in Ulm fällt, will das Ausdauersportteam Süßen möglichst zahlreich am Start sein. "Mein erster Halbmarathon" heißt die Aktion, bei der Hobbyläufer auf das Ereignis vorbereitet werden. Am 9. März geht es los.

Bei Reinhard Arras vom Ausdauersportteam Süßen (AST) laufen die Fäden zusammen. Termine abklären, Flyer entwerfen und drucken lassen, die Werbetrommel rühren - gemeinsam mit einem Team ist der AST-Laufleiter seit Wochen im Dauerstress. "So langsam beginnt schließlich der Endspurt, am 9. März geht es los."

"Mein erster Halbmarathon" heißt die Aktion, mit der das Ausdauerteam Hobbyläufer auf die lange Laufstrecke bringen möchte. "Angesprochen werden sollen alle, die mindestens eine halbe Stunde joggen können, aber Lust auf mehr haben", erklärt Arras. Ziel der Aktion ist der erstmals stattfindende Einstein-Marathon in Ulm am 25. September, bei dem auch die 21,095 Kilometer-Distanz angeboten wird.


Beim Süßener Stadtlauf ist Halbzeit in der Vorbereitung auf den Ulmer Einstein-Marathon.

Aufgeteilt auf mehrer Gruppen, je nach Leistungsstand, werden die Teilnehmer an ihrer Kondition feilen. Jochen Frech, der Triathlon-Bundesligatrainer des AST wird die individuellen Trainingspläne ausarbeiten, zweimal pro Woche wird im Team trainiert. "Immer sind dann auch erfahrene Läufer vom AST mit dabei", so Arras. Los geht es bereits am 9. März. Bei einem Informationsabend mit Sportkreisarzt Dr. Andreas Bickelhaupt, der gemeinsam mit dem Sportkreis veranstaltet wird, erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zum Thema: Wie verbessere ich meine Kondition ohne Schädigung meines Körpers? Getreu dem Motto: Der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt, treffen sich die Hobbyläufer zehn Tage später, am 19. März zum ersten Training im Schlater Wald "Dort werden sämtliche Trainingsläufe stattfinden", sagt Arras, "das abwechslungsreiche Gelände bietet sich dafür an."

Nach zwei Fachvorträgen, zum richtigen Laufen, am 11. Mai, und zur richtigen Ernährung, am 15. Juni, steht am 9. Juli der erste Leistungstest unter Wettkampfbedingungen auf dem Programm. Beim Stadtlauf in Süßen gehen die Teilnehmer über die zehn Kilometer lange Strecke an den Start. "Dann ist Halbzeit - zumindest was die Länge der Laufstrecke angeht", sagt Arras. Ernst wird es eineinhalb Monate später in Ulm. Dann wird sich entscheiden, ob die Teilnehmer richtig trainiert haben. "Wir hoffen, dass möglichst viele beim Halbmarathon ins Ziel kommen werden" so Arras. Denn das ist für die Läufer der schönste Moment

Weitere Infos zur Teilnahme an der Aktion und Anmeldung gibt´s bei Reinhard Arras, Tel 07162/5503 E-Mail: tt@ast-suessen.de und auf der Homepage des AST Süßen unter www.ast-suessen.de

    17.02.2005

Filslauf am 12. März 2005 - Das Team wird 15 Jahre alt

Am 7. März feiert unser Verein seinen 15. Geburtstag. Zu diesem Anlass wollen wir ein paar   Tage später, am 12. März, mit möglichst allen unserer 384 Mitglieder und möglichst vielen Freunden des Teams, vom Filsursprung in Wiesensteig einerseits, und von der Filsmündung in Plochingen andererseits nach Süßen laufen. Die Strecke wird möglichst genau dem Flussverlauf folgen. Wir haben sie in die unten aufgeführten Abschnitte eingeteilt. Die „langsamen“ Gruppen benötigen etwa 6 Min, die „schnellen“ 5 Minuten für einen Kilometer. Jede/r sollte in der Tabelle eine Gruppe finden, die seiner Leistungsfähigkeit entspricht.
Nach dem Lauf treffen wir uns zum gemütlichen Teil um 19:00 Uhr in der TSV-Halle. Es spielt die Kapelle „Les Tiffanys“. Wir rechnen außerdem mit dem Auftritt des Zauberers Horst Köhler und einer Tanzformation der Tanzschule Bartholamay. Der Unkostenbeitrag für das Essen beträgt 7,50 Euro (Partyservice „Hirschle“).
Anmeldungen können über unsere Internetseite (www.ast-suessen.de) oder über Uli Kielkopf (Tel. 42559)  erfolgen.

Start beim Filsursprung

Start bei der Filsmündung

1) langsam 35 km
Filsursprung
13:20 Uhr
Laufleiter: Eusebio Genchi, Manfred Walter

1a) langsam 31 km
Filsmündung
13:45 Uhr
Laufleiter: Walter Bunzel, Martin Reißmüller

2) schnell 15 km
Hausen – Parkplatz am Radweg
15:35 Uhr
Laufleiter: Winfried Lorenz, H-J. Englert

2a) schnell 15 km
Uhingen - Rathaus
15:35 Uhr
Laufleiter: Helga Zöller, Konrad Fischer

3) langsam 15 km
15:20 Uhr
Hausen – Parkplatz am Radweg
Laufleiter: Petra Ferreira, Barbara Walter

3a) langsam 15 km
Uhingen - Rathaus
15:20 Uhr
Laufleiter: Reinhard Arras, Heinz Niedermann

4) schnell 10km
Geislingen – SVA Sportplatz Überk. Str.
16:00 Uhr
Laufleiter: Manfred Neufischer, Uwe Steidl

4a) schnell 10km
Göppingen - Christophsbad
16:00 Uhr
Laufleiter: Thomas Haag, Wolfgang Mechel

5) langsam 10km
Geislingen – SVA Sportplatz Überk. Str.
15:50 Uhr
Laufleiter: Carmen Kottmann, Gunda Wacker

5a) langsam 10km
Göppingen - Christophsbad
15:50 Uhr
Laufleiter: Carmen Blessing, Robert Geiger

6) langsam 5 km
Kuchen - Esbi
16:20 Uhr
Laufleiter: Rita Hemminger, Johann Tengler

6a) langsam 5 km
Eislingen- Stadthalle
16:20 Uhr
Laufleiter: Brigitte Ziller, Horst Göckelmann

7) Walking 5 km
Kuchen – Esbi
16:00 Uhr
Laufleiter: Elisabeth Auwärter, Ute Haag

7a) Walking 5 km
Eislingen- Stadthalle
16:00 Uhr
Laufleiter: Annemarie Göckelmann

Ankunft in Süßen (Rathaus) um 17:00 Uhr –
Die Läufer werden mit Live-Musik begrüßt – Gäste sind willkommen

langsam = etwa 6 Min für 1 km
schnell = etwa 5 Min für 1 km

Duschgelegenheit in der TSV-Halle

Triathlon - Athletenvorstellung Michael Wetzel
Das WMF BKK - Team AST Süßen bereitet sich derzeit trotz Schnee und kalten Temperaturen auf die Triathlonsaison 2005 vor. In der ersten Triathlonlandesliga (Zweite Bundesliga) möchte man sich als Mannschaft mit Bundesligaerfahrung schnell ganz vorne orientieren. Seinen Teil dazu beitragen soll Michael Wetzel, der als Verstärkung von der SG Dettingen/Erms zum Süßener Verein gestoßen ist. Der 21jährige, der in Stuttgart Immobilienwirtschaft studiert, ließ im letzten Jahr mit Platz neun am Schluchsee in der Einzelwertung aufhorchen. Seine große Stärke, das Laufen, demonstrierte Michael bereits im Rahmen der Göppinger DJK-Winterlaufserie, wo er in allen drei Läufen Zeiten um 34-35 Minuten lief und somit maßgeblich zum Mannschaftssieg des AST Süßen beitrug. Zudem holte er sich im letzten Jahr beim Bottwartal-Marathon in 2:46.18 Std. den ersten Platz in der Hauptklasse. Zwar wird der lang aufgeschossene Athlet bei Triathlon-Wettkämpfen außerhalb des Ligabetriebs weiter für seinen Heimatverein starten. Doch Michael, der in den bisherigen Teamtreffen einen sehr guten Eindruck hinterließ und dessen schwächste Disziplin das Schwimmen ist, wird den einen oder anderen Laufwettkampf für das WMF BKK - Team bestreiten und gibt als klares Ziel aus, in der Erstliga-Mannschaft des WMF BKK - Teams zu starten und dort möglichst nicht das Streichresultat zu liefern. 

 

    10.02.2005

AST-Mannschaft gewinnt DJK-Winterlaufserie

Marcus Büchler, Zweiter der Serienwertung über 10km, kam diesmal nach 35:46 Min. als 8. über die Ziellinie. 7 bzw. 4 Sekunden schneller waren seine Teamkameraden Matthias Braun und Michael Wetzel. Die konstant tolle Leistung der Triathleten über alle 3 Läufe hinweg wurde mit dem 1. Platz in der Mannschaftswertung belohnt. Mit Alexander Haag (22. in 40:08 Min.) und Horst Sander (152. in 57:57 Min.) sah das Team 2 Altersklassensieger (Jugend A) bzw. M70. Zweite Plätze gab es für Walter Seiser in der Akl. M50 (18. in 39:41 Min.), Jolanta Seybold in der Akl. W35 (72. in 45:58 Min.), Helga Zöller in der Akl. W40 (79. in 46:24 Min.) und Robert Geiger in der Akl. M60 (138. in 54:49 Min.). Die Altersklassen-Serienwertungen waren zu Beginn der Woche noch unklar. 

Alle Platzierungen:

6.

4. M20

Braun, Matthias

35:29:00

7.

5. M20

Wetzel, Michael

35:42:00

8.

6. M20

Büchler, Marcus

35:46:00

18.

2. M50

Seiser, Walter

39:41:00

20.

9. M20

Gabriel, Felix

39:59:00

22.

1. MJA

Haag, Alexander

40:08:00

36.

8. M35

Schneller, Alexander

41:36:00

43.

12.M20

Kottmann, Philip

42:05:00

60.

7. M45

Bähr, Jürgen

44:08:00

72.

2. W35

Seybold, Jolanta

45:58:00

79.

2. W40

Zöller, Helga

46:24:00

96.

15. M45

Reißmüller, Martin

48:05:00

111.

17. M20

Landgraf, Daniel

49:37:00

138.

2. M65

Geiger, Robert

54:49:00

152.

1. M70

Sander, Horst

57:57:00

Mannschaftswertung

1. AST Süßen I

01:46:57

Braun, Matthias

35:29:00

Wetzel, Michael

35:42:00

Büchler, Marcus

35:46:00

6. AST Süßen II

01:59:48

Seiser, Walter

39:41:00

Gabriel, Felix

39:59:00

Haag, Alexander

40:08:00

11. AST Süßen III

02:13:49

Schneller, Alexander

41:36:00

Bähr, Jürgen

44:08:00

Reißmüller, Martin

48:05:00

 

Leonhard Hewelt Schnellster über 5,2 km

Leonhard Hewelt wurde in 18:51 Min. Sieger des 5,2 km-Laufes.

Die übrigen Platzierungen unserer Läufer/innen: 

8.

4. MJB

Erhardt, Frank

22:46

17.

3. W20

Schaible, Britta

24:15

20.

6. MJB

Schäfer, Axel

24:46

24.

2. W40

Ferreira da Silva, Petra

25:36

32.

2. M50

Funk, Eugen

29:41

 

Nina Hörsch Altersklassensiegerin über 1,2 km

Beim Schülerlauf über 1,2 km überquerte Heiko Thiele als 4. die Ziellinie. 4:30 Min bedeuteten den 3. Platz in der Akl. M11. Nina Hörsch kam als Sechste an und gewann in 4:49 Min. die Akl. W10. 

Julia Röhm gewinnt Akl. W12

Mit Julia konnten wir uns über einen weiteren Tagessieg freuen. Den Lauf über 2,2 km beendete sie nach 8:48 Min.

Die übrigen Platzierungen unserer Läufer/innen: 

2.

2. M15

Frei, Phillip

7:25

3.

3. M15

Mechel, Tobias

7:28

11.

4. M15

Röhm, Michael

8:48

13.

1. W12

Röhm, Julia

9:06

15.

2. W14

Thiele, Katrin

9:24

23.

3. W14

Tan, Dilara

10:30

 

    03.02.2005

Steffi Weible gewinnt in Pliezhausen

Stefanie Weible vom WMF BKK - Team AST Süßen konnte beim zweiten Lauf der Alb-Gold-Winterlaufserie in Pliezhausen-Rübgarten den ersten Platz bei den Frauen belegen. Eine in weiten Teilen schneebedeckte Strecke und grimmige Kälte bescherte den Läufern über die 10 Kilometer ungleich schwierigere Bedingungen als im Vorjahr. Dennoch war die Duathlon-Spezialistin 40 Sekunden schneller als vor Jahresfrist und erreichte nach 37:56 Minuten mit fast einer Minute Vorsprung auf die nächste Läuferin das Ziel. Nachdem Stefanie zwei Wochen zuvor beim ersten Lauf in Reutlingen als zweite Frau die Ziellinie überquerte, führt die 21jährige Studentin nun die Gesamtwertung vor Heidrun Vetter von der LG Leinfelden-Echterdingen an. Die Chancen stehen gut, sich nach dem zweiten Platz im Vorjahr dieses Jahr den Gesamtsieg der Laufserie, die durch einen weiteren Lauf in Reutlingen und der Abschlussveranstaltung in Trochtelfingen komplettiert wird, zu holen, ehe Ende April mit den deutschen Duathlonmeisterschaften bereits ein erster Höhepunkt ansteht, wo es für Stefanie um die Qualifikation für internationale Meisterschaften geht.

"Bomber" Martin Büchler weiter Teamchef im Ausdauersportteam

Am vergangenen Freitag hat sich unser Team zur Hauptversammlung im Gasthaus "Ochsen" eingefunden. Die wichtigste Wahl war die des 1. Vorsitzenden. Martin Büchler wurde hier einstimmig in seinem Amt bestätigt. Die Anwesenden folgten seinen Wahlvorschlägen und wählten die weiteren Vorstandsmitglieder: 

  • 2. Vorsitzender Martin Reißmüller
  • Schriftführer: Arno Prügner
  • Kassiererin Kornelie Herrlinger
  • Jugendleiter Eusebio Genchi

Beisitzer

  •   Frauen Christa Schröder
  • Festwirt Helmut Gabriel
  • Öffentlichkeitsarbeit Arno Prügner
  • Leistungssport Martin Büchler
  • Triathlon Thomas Haag
  • Kassenprüfer Karl-Erich Riekert

Michael Dressler wurde von der Jugendabteilung zu ihrem Sprecher, Sonja Thiele und Thomas Haag zu dessen Stellvertretern gewählt. 

Das Ausdauersportteam Süßen wird 15 Jahre alt

Wir sind gespannt darauf, wer das 400. Teammitglied sein wird. Nur noch 25 fehlen. 386 Mitglieder in nur 15 Jahren, nicht im Traum hatten die Gründungsmitglieder am 07.03.1990 an einen solchen Erfolg geglaubt. Basierend auf einem breiten Sportangebot haben sich auch im Leistungssport Erfolge eingestellt. So ging die erste Triathlonmannschaft des Teams im Jahr 2004 in der höchsten Triathlonliga Deutschlands an den Start.

15 Jahre AST - Am 12. März 2005 mit dem Team vom Filsursprung und von der Filsmündung nach Süßen laufen

Unser Vorhaben ist, mit möglichst allen unserer 386 Mitglieder vom Filsursprung in Wiesensteig einerseits, und von der Filsmündung in Plochingen andererseits nach Süßen zu laufen. Die Strecke wird möglichst genau dem Flussverlauf folgen. Die Fils ist 58 km lang. Wir haben die Strecke in Abschnitte von 30, 15, 10 und 5 km eingeteilt. Jeder findet einen, seiner Leistungsfähigkeit entsprechenden Abschnitt. Alle Gruppen werden gemeinsam um 17:00 Uhr in Süßen am Rathaus eintreffen

15 Jahre Ausdauersportteam Süßen sind eine Erfolgsgeschichte, die gefeiert gehört. Wir treffen uns dazu um 19:00 Uhr in der TSV-Halle.

Alle unsere Mitglieder und Freunde wollen wir dazu einladen an diesem Tag mit uns zu laufen und zu feiern. Wer mitmachen möchte kann sich in eine Liste im Internet eintragen

    27.01.2005

AST-Hauptversammlung 

An diesem Freitag (28. Januar) findet im Gasthaus "Ochsen" in Süßen unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. 

Es ist folgende Tagesordnung vorgesehen: 

  • 1. Begrüßung 
  • 2. Protokollverlesung der letzten Hauptversammlung 
  • 3. Bericht des Kassiers 
  • 4. Bericht der Kassenprüfer 
  • 5. Entlastung des Kassiers 
  • 6. Bericht des Vorstands 
  • 7. Wahl eines Wahlleiters 
  • 8. Entlastung des Vorstands 
  • 9. Wahlen zum Vorstand 
  • 1. Vorsitzender, 
  • 2. Vorsitzender, 
  • Schriftführer, 
  • Beisitzer: 
  • Breitensport, 
  • Reha-Sport, 
  • Öffentlichkeitsarbeit, 
  • Frauen, 
  • Festwirt 
  • Kassenprüfer, 
  • Jugendsprecher (Bestätigung der Wahl der Jugendversammlung). 
  • 10. Verschiedenes
  • 11. Anträge 

Bitte nutzt die Möglichkeit der Mitbestimmung und nehmt an der Hauptversammlung teil! 

Nach dem Lauftreff ins Thermalbad 

Am kommenden Samstag wollen wir gleich im Anschluss an den Lauftreff (ca. 16:00 Uhr) ins Thermalbad nach Bad Ditzenbach fahren. Wir würden uns über die Teilnahme möglichst vieler unserer Lauf- und Walkingfreunde freuen. 

Kreismeisterin in Akl. W14: Katrin Thiele
Kreismeisterin in der Akl. W14: Katrin Thiele 

Bilderalben von der Kreiswaldlaufmeisterschaft im Internet 

Groß herausgekommen sind in der NWZ und der Geislinger Zeitung unsere Erfolge bei den Kreis-Waldlaufmeisterschaften. 15 Titel konnten wir von dort mit nach Hause nehmen. Im Internet findet ihr jetzt Bilderalben von dieser Veranstaltung. Reinhard Arras hat diese Alben dankenswerterweise fotografiert und zusammengestellt. 

Schülerläufe 5 und 10 km -Läufe

Das Ausdauersportteam Süßen im Internet : www.ast-suessen.de - Unsere Seiten!!

 

    20.01.2005 Süßener dominieren Kreismeisterschaft

 

    20.01.2005 Süßener sehr schnell

Die im Rahmen der DJK-Winterlaufserie ausgetragenen Waldlauf-Meisterschaften waren mit 133 Startern gut besucht. Für eine Überraschung sorgte das AST Süßen, das im Schüler- und Jugendbereich mit neun Meistertiteln die sonst so starke LG Filstal (drei Titel) ablöste.

Im Hauptlauf über zehn Kilometer zeigten die Süßener eine geschlossene Mannschaftsleistung und verdienten sich sieben Mal die Krone. Kreismeister aller Klassen über die Langstrecke von zehn Kilometer wurde John Schondelmayer (Sparda-Team Rechberghausen), der vor seinem Kameraden Markus Brucks in der Streckenrekordzeit von 31:42 Minuten gewann.

Den Titel bei den Frauen holte sich Carolin Arold von der LG Voralb in 42:51 Minuten vor Helga Zöller vom AST Süßen (43:53). Kreisbeste über 5,2 Kilometer waren die Süßenerin Sonja Thiele (2 1: 10) und AST-Kamerad Frank Ehrhardt (22:40)

DJK-Winterlaufserie 04/05 2. Lauf (Kreis-Waldlaufmeisterschaften) 

Schülerläufe

    20.01.2005

Wahl zur Sportlerin des Jahres
Wie schon in der Letzten Woche berichtet wurde Stefanie Weible zur Wahl der Sportlerin des Jahres im Sportkreis Göppingen vorgeschlagen. Wir dürfen gespannt auf den Ausgang der Wahl sein und setzen auf Eure Stimmen. Stimmzettel lagen der NWZ an den letzten beiden Samstagen bei. In den kommenden Wochen erscheinen voraussichtlich immer samstags weitere. Jeder Leser kann aber nur eine Stimme abgeben.

Die Sieger der Wahl werden am 19. Februar beim Ball des Sports in der Göppinger Stadthalle bekannt gegeben.

49 AST-Läufer bei DJK-Winterlaufserie

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Mitgliedern für die rege Beteiligung beim 2. Lauf zur DJK-Winterlaufserie. Es waren diesmal nochmals 9 mehr als bei der Auftaktveranstaltung. Mit beigetragen hierzu haben bestimmt das tolle Wetter am Samstag und die gleichzeitig ausgetragenen Kreis-Waldlaufmeisterschaften.

Alle Ergebnisse

Sieben Kreismeistertitel beim 10km-Lauf

240 Teilnehmer zählte das 10km-Starterfeld. 22 kamen aus unseren Reihen. Bei den Kreis-Waldlaufwertungen gingen 7 Titel an Läufer/innen des Teams: 

1. Jug. A

Haag, Alexander

38:58:00

1. Männer

Büchler, Marcus

33:44:00

2.

Wetzel, Michael

33:55:00

3.

Braun, Matthias

34:53:00

4.

Gabriel, Felix

38:10:00

5.

Lützner, Richard

47:13:00

1. M35

Schneller, Alexander

39:13:00

2.

Bösch, Ulrich

39:34:00

3.

Seybold, Jolanta

44:09:00

1. M45

Bähr, Jürgen

43:55:00

2.

Reißmüller, Martin

44:45:00

1. M50

Seiser, Walter

36:59:00

1. M70

Sander, Horst

55:31:00

1. W40

Zöller, Helga

43:53:00

10 km Mannschaftswertung

2. Mannschaft

AST Süssen I

01:42:32

 

Büchler, Marcus

33:44:00

 

Wetzel, Michael

33:55:00

 

Braun, Matthias

34:53:00

3. Mannschaft

AST Süssen II

01:54:22

 

Seiser, Walter

36:59:00

 

Gabriel, Felix

38:10:00

 

Schneller, Alexander

39:13:00

4 Kreismeistertitel beim 5 km-Lauf  

Unter den 54 Startern trugen 14 das schwarz gelbe AST-Trikot. Nach dem Lauf konnten 4 Kreismeistertitel gefeiert werden.

 

1. männl. Jug. B

Ehrhardt, Frank

22:40:00

2.

Schäfer, Axel

23:54:00

3.

Ferreira da Silva, Phillip

23:58:00

1. weibl. Jug. B

Thiele, Sonja

21:10:00

1. Frauen

Schaible, Britta

23:46:00

1. Mannschaft

AST Süßen

01:10:32

 

Ehrhardt, Frank

22:40:00

 

Schäfer, Axel

23:54:00

 

Ferreira da Silva, Philip

23:58:00

Daniel Straub und Nina Hörsch Kreismeister über 1,2 km

Mit 62 Teilnehmern war der Schülerlauf sehr gut besetzt. Auch hier gab es einen Titel zu feiern. 

1. M9

Straub, Daniel

04:50:00

9. M10

Vollmer, Steffen

04:48:00

3. M11

Starenow, Alexander

04:52:00

2. W8

Herr, Celina

05:36:00

1. W10

Hörsch, Nina

04:21:00

3. Mannschaft

AST Süßen

14:30:00

 

Straub, Daniel

04:50:00

 

Starenow, Alexander

04:52:00

 

Vollmer, Steffen

04:48:00

Julia Röhm, Ann-Katrin Genchi und Katrin Thiele Kreismeister über 2,2 km

56 Schüler/innen zählte der 2,2 km-Lauf. Alle unserer 7 Kids konnten mit guten Platzierungen aufwarten.

2. M15

Mechel, Tobias

06:52:00

4.

Röhm, Michael

07:38:00

1. W12

Röhm, Julia

07:58:00

1. W13

Genchi, Ann-Kathrin

07:52:00

2.

Jörsch, Julia

08:25:00

1. W14

Thiele, Katrin

08:28:00

2.

Schäfer, Lena

09:46:00

3.

Tan, Dilara

09:53:00

Am 28. Jan. zur Hauptversammlung und am 29. ins Thermalbad.

Erinnert sei an unsere Hauptversammlung am 28. Jan. 19:00 Uhr im Gasthaus „Ochsen“ in Süßen. Einen Tag später wollen wir gemeinsam nach dem Lauftreff das Thermalbad in Bad Ditzenbach besuchen.

Wir hoffen bei beiden Terminen auf eine rege Teilnahme.

    13.01.2005

Stefanie Weible zur Wahl der Sportlerin des Jahres 2004 nominiert

Für die Wahl zur „Sportlerin des Jahres“ im Kreis Göppingen wurde Stefanie Weible nominiert.

Die Vorstellung der Kandidatinnen zu dieser Wahl erfolgte am Samstag in der NWZ:

„Vor der Saison 2004 wechselte die Duathletin Stefanie Weible zum Ausdauersportteam Süßen, um anschließend im gelb-schwarzen Trikot eine äußerst erfolgreiche Saison hinzulegen. Die 21-jährige Metzingerin nahm als Saisonhöhepunkt als Mitglied der deutschen Nationalmannschaft an den Europameisterschaften teil und sicherte sich in der Altersklasse U23 den siebten Platz. Auf nationaler Ebene wurde die Studentin, die sich in Weingarten auf das Lehramt an Grund- und Hauptschulen vorbereitet, Fünfte und in Baden-Württemberg reichte es als Vizemeisterin aufs Treppchen. Nachdem Steffi Weible im Laufe der Saison den Oberschwaben-Duathlon gewonnen und zweite Plätze beim Pfaffenweiler Crossduathlon und der Alb-Gold-Winterlaufserie eingefahren hatte, schloss sie ihr Sportjahr Anfang Dezember mit dem 3. Rang in der Frauenwertung beim Tübinger Nikolauslauf über die Halbmarathondistanz ab.“

Wir dürfen gespannt auf den Ausgang der Wahl sein und setzen auf Eure Stimmen. Stimmzettel lagen der NWZ am Samstag, dem 08.01. bei. In den kommenden Wochen erscheint mehrmals, voraussichtlich immer samstags ein weitere. Jeder Leser kann aber nur eine Stimme abgeben.

Die Sieger der Wahl werden am 19. Februar beim Ball des Sports in der Göppinger Stadthalle bekannt gegeben.

AST-Hauptversammlung

Am Freitag, dem 28. Januar findet im Gasthaus "Ochsen" in Süßen unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.
Es ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

  • 1. Begrüßung
  • 2. Protokollverlesung der letzten Hauptversammlung
  • 3. Bericht des Kassiers
  • 4. Bericht der Kassenprüfer
  • 5. Entlastung des Kassiers
  • 6. Bericht des Vorstands
  • 7. Wahl eines Wahlleiters
  • 8. Entlastung des Vorstands
  • 9. Wahlen zum Vorstand
  •     1. Vorsitzender,
  •     2. Vorsitzender,
  •     Schriftführer,
  •     Beisitzer:
  •     Breitensport,
  •     Reha-Sport,
  •     Öffentlichkeitsarbeit,
  •     Frauen,
  •     Festwirt
  •     Kassenprüfer,
  •     Jugendsprecher (Bestätigung der Wahl der Jugendversammlung).
  • 10. Verschiedenes
  • 11. Anträge

Anträge zur Tagesordnung müssen schriftlich bis zum 21. Januar an den 1. Vorsitzenden, Martin Büchler, Mozartstr. 10, 73072 Donzdorf, geleitet werden. Bitte nutzt die Möglichkeit der Mitbestimmung und nehmt an der Hauptversammlung teil!

Am Samstag: 2. Lauf zur DJK-Winterlaufserie

Am 15. Januar geht es weiter. Nach unserem starken Auftreten zum Auftakt der Serienwertung hoffen wir, dass auch beim 2. Lauf zur DJK-Winterlaufserie wieder viele aus unseren Reihen dabei sein werden.

  • Startzeiten Schüler/innen 1,2 km 14.30 Uhr
  • Schüler/innen 2,2 km 14.45 Uhr
  • Jedermann-Männer-Frauen 5 - und 10km 15.00 Uhr.

Die letzte Lauf ist am 05. Februar.

Der Start an einzelnen Rennen ist möglich.

Anmeldemöglichkeit
Rudi Viehmaier, Hohensteinstr. 18,
73033 Göppingen Tel. 07161/69493
oder eMail: Viehmaier@aol.com

AST-Jahreschronik 2004 im Internet

Der Jahresrückblick ist jetzt weitgehend fertiggestellt. Ihr findet dort auch eine Auflistung aller Laufergebnisse des vergangenen Jahres. Unser Webmaster Arno Prügner ist auf Eure Mithilfe betreffs der Vollständigkeit und Richtigkeit der Chronik angewiesen, deshalb die Bitte: Schaut einmal rein und teilt uns evtl. notwendige Ergänzungen oder Änderungen mit.

Das Ausdauersportteam Süßen im Internet : www.ast-suessen.de - Unsere Seiten!!

    08.01.2005

In den Jahren 1997 und 1998 wurde Jennifer Wischnath zur Sportlerin des Jahres im Landkreis Göppingen gewählt. 2000 und 2003 gelang dies unserer 1. Triathlonmannschaft.

In diesem Jahr wurde Stefanie Weible für diese Ehrung nominiert.

Wir dürfen gespannt auf den Ausgang der Wahl sein. Stimmzettel lagen der NWZ am Samstag, dem 08.01. bei. In den kommenden Wochen erscheint mehrmals, voraussichtlich immer samstags ein weiterer Stimmzettel. Jeder Leser kann aber nur eine Stimme abgeben.

Die Sieger der Wahl werden am 19. Februar beim Ball des Sports in der Göppinger Stadthalle bekannt gegeben.

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.