Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Anmeldeformulare

Einsteinmarathon Ulm (nur Mitglieder!)
X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials
Süßener Stadtlauf Ergebnisse und Urkunden

Anzahl gefundene Artikel im Jahr : Artikel beginnend bei oder

  2016-07-29
Autor Bernhard Weinert

Sommer-Sonntags-Training 2016

Wir trainieren wieder gemeinsam .....

für den 12. Ulmer Einstein (Halb)Marathon (Sonntag 25. September 2016)
und den 26. Rottachsee-Lauf (Samstag 15. Oktober 2016)

Wollt ihr in der Gruppe trainieren, für Ulm und / oder Rottachsee ?
Wie in den vergangenen Jahren auch schon bietet das Ausdauersportteam an acht Sonntagen ein gemeinsames Training für die zwei Spätsommer-Höhepunkte an. Und wie bei jedem Sommer-Training (und auch schon beim jährlichen Barbarossa-Berglauf-Training) werden wieder drei Leistungsgruppen angeboten.

  • Termin: Sonntag, 21. August 2016, und alle 7 folgende Sonntage bis 9. Oktober
  • Uhrzeit: immer 8:30 Uhr
  • Treffpunkt: Brunnen in der Bühlstraße in Süßen (gegenüber Gebauers Edeka Markt)
  • Laufdauer: ca. 1:30 - 2:00 Stunden
  • Informationen: Uli Kielkopf, Telefon: 07162-944601

Macht mit - und meldet euch zum 12.Einstein-(Halb)Marathon (für AST-Mitglieder über dieses Formular auf der AST-Webseite) und den 26.Rottachsse-Lauf (über die Webseite des Veranstalters TSV Petersthal) an. Beim Ulmer Einstein-Marathon möchte das Ausdauersportteam wie jedes Jahr seit 2005 mit einer großen Mannschaft antreten und es gibt dabei auch wieder die Möglichkeit im Bus mitzufahren. Zum Rottachsee-Lauf soll wieder ein gemeinsamer Läufer-Herbstausflug stattfinden, bei dem Fahrgemeinschaften gebildet werden. Nach dem Lauf gibt es auch noch für Interessierte die Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens, einer Übernachtung und einer abschließenden Sonntags-Wanderung.

   2016-07-26
Autor NWZ

NWZ-Berichte über unsere erfolgreichste Triathlonsaison


Zittern im Ziel um Platz 2

Zum Artikel

Bild: Zum Artikel

Süßen bejubelt seine Triathleten


Kommentar von Harald Betz

   2016-07-25
Autor Andreas Weber

Alle ASTler auf dem Siegerpodest beim Bläsiberglauf

Dieters Bilderalbum vom Bläsiberglauf - Autor: Dieter Pflüger

Bild: Autor:Fritz Scheutle
Andy, Marion, Martin, Anja, Michael, Jolanta, Sabine und Dieter

Am Samstag 23.07. war es wieder so weit, der Bläsiberglauf des Skiclubs Wiesensteig e.V. wurde gestartet. 9 unserer Läufer waren in den verschiedenen Altersklassen erfolgreich am Start. Unser Ultratrailläufer Dieter Pflüger nutzte den Lauf als weiteren Leistungscheck und als Training für kommende, wesentlich schwerere Aufgaben. Er kam als 2. der Altersklasse M55 auf das Siegerpodest.
Sabine Schonder war das erste mal bem Bläsiberglauf und freute sich ebenso über Ihren 2. Platz in ihrer Altersklase (W55) wie auch Jolanta Seybold, Michael Tandler, Marion Mekle und Andreas Weber. Anja Kröner und Martin Weber kamen als Altersklassen-Dritte ebenfalls auf das Siegerpodest.
Unser stärkster Läufer war einmal mehr Dietmar Steck der als Gesamt-Dritter und 1. der Altersklasse M45 das Ziel der 6.2 km langen Strecke, die 280 Höhenmeter aufweist, erreichte.
Gesamtsieger des Rennens war der gebürtige Wiesensteiger Darko Tesic vom SSV Ulm mit einer Zeit von 22:23 Min. - Knapp dahinter kam Jochen Müller von der Feuerwehr Jebenhausen, der mit nur 1 Sek. den Zielsprint verlor.

Der Lauf freut sich großer Beliebtheit bei unseren Läufern und es war toll, das eine so nette und starke Truppe den Weg nach Wiesensteig gefunden hat.

Die Ergebnisse unserer Läufer/innen:

  • Dietmar Steck, 24:20 Min., 1. M45
  • Michael Tandler, 24:43 Min., 2. M30
  • Andreas Weber, 26:09 Min., 2. M35
  • Martin Weber, 26:30 Min., 3. M35
  • Dieter Pflüger, 28:37 Min., 2. M55
  • Anja Kröner, 31:15 Min., 3. W20
  • Sabine Schonder, 31:23 Min., 2. W55
  • Marion Mekle, 32,04 Min., 2. W40
  • Jolanta Seybold, 33:15 Min., 2. W45

   2016-07-25
Autor NWZ

AST Bundesligatriathleten Vizemeister

Berichterstattung in der NWZ

Bild: Berichterstattung in der NWZ

Triathlon-Bundesliga in Tübingen zu Gast

Die Bundesliga-Triathleten des WMF-BKK-Teams AST Süßen haben die deutsche Vizemeisterschaft gewonnen. Beim vierten und letzten Wettkampf in Tübingen landeten Matthias Steinwandter, Felix Duchampt, Dario Chitti, Martin Bader und Philip Pertl auf dem vierten Platz hinter dem bereits vor dem Wettkampf als Meister feststehenden Team aus Buschhütten sowie den Mannschaften aus München und Witten...

Reinhards Bilder bei Filstal-Express

Bild: Reinhards Bilder bei Filstal-Express

   2016-07-22
Autor Simon Weißenfels

Süßener Bundesliga-Athleten in guter Form vor dem Bundesligafinale

Matthias Steinwandter und Félix Duchampt haben bei ihren internationalen Einsätzen im Vorfeld des Bundesliga-Finals in Tübingen ihre gute Form unter Beweis gestellt. Beim Europacup im estischen Tartu waren beide über die Sprint-Distanz gestartet. Im Feld der 40 Triathleten stieg Steinwandter mit der ersten Gruppe nach 8:53 Minuten aus dem See. Auf den vier Radrunden á 5 Kilometer konnte sich Steinwandter dann gemeinsam mit den schnellen Schwimmern absetzen. Steinwandters Süßener Teamkollege Daniel Hofer verlor auf dem Rad hierbei den Anschluss an die Spitze und fiel zu den Verfolgern um Felix Duchampt zurück. Beim abschließenden Lauf über fünf Kilometer zeigte dann vor allem Steinwandter seine außerordentliche läuferische Qualität. Nach der Laufbestzeit beim Bundesliga-Rennen in Ingolstadt zeigte er auch die schnellste Zeit in der Abschlussdisziplin in Tartu. 14:54 Minuten dauerte sein Lauf bis er als Sieger des Europacups unter dem Zielbogen einen seiner größten internationalen Erfolg feiern konnte. Mit der viertschnellsten Laufzeit des Tages (15:11min) arbeitete sich Duchampt noch auf Platz 6 vor, Daniel Hofer folgte als Zwölfter.

Im Nordosten Spaniens, in der Kleinstadt Altafulla, war Felix Duchampt anschließend beim Sprint-Europacup im Einsatz. Bei den zeitgleich ausgetragenen Meisterschaften des mediterranen Raums stieg Duchampt mit der Verfolgergruppe nach 10:22 Minuten aus dem Wasser mit welcher er dann auf dem Rad die Verfolgung organisierte. Der schnelle Läufer zeigte dann erneut eine gute Leistung in der Abschlussdisziplin. Mit einer Laufzeit von 15:27 Minuten konnte Duchampt erneut viele Athleten überholen und so lief er nach 58:17min über die Ziellinie. Platz 3 im Rennen und Platz 2 bei den Mediterran-Meisterschaften bildeten für Duchampt einen erfolgreichen Abschluss der Vorbereitungen für das Rennen in Tübingen am Sonntag.

   2016-07-22
Autor Arno Prügner

25 Jahre Mittwochs-Lauftreff 09/15

Bilderalbum von Reinhard Arras

Bild: Bilderalbum von Reinhard Arras

Seit 25 Jahren laufen sie ihre Runden im Schlater Wald. Immer mittwochs um 09:15 Uhr. Das musste gefeiert werden

   2016-07-22
Autor Harald Betz

AST-Triathleten wollen den Vizemeistertitel in der Bundesliga

Berichterstattung in der NWZ

Bild: Berichterstattung in der NWZ

Süßen greift nach dem Vizetitel

Die Triathleten des WMF BKK-Teams AST Süßen streben beim Bundesliga-Finale am Sonntag in Tübingen die Vizemeisterschaft an...

   2016-07-18
Autor Arno Prügner

Fahrt mit zum Bundesliga-Finale am kommenden Sonntag !

Triathlon-Bundesliga - Tag der Entscheidung am kommenden Sonntag

Der Blick auf die Triathlon-Bundesligatabelle nach 3 von 4 Rennen verheißt Spannung beim letzten Rennen am Sonntag, dem 24. Juli in Tübingen. An der Spitze thront Seriensieger EJOT Team TV Buschhütten mit der maximalen Ausbeute von 20 Punkten. Dahinter kommt schon unser Team mit 54 Punkten, gefolgt von Rekordmeister Stadtwerke Team Witten mit 53 Punkten. So haben unsere WMF BKK-Triathleten beim Bundesliga-Saisonfinale in Tübingen alle Karten in der Hand, erstmalig die deutsche Vize-Meisterschaft in der Bundesliga zu erreichen. Die Wettkämpfe beginnen um 12:45 Uhr. Es wäre toll, wenn viele unserer Mitglieder, Freundinnen und Freunde bei diesem Saisonhöhepunkt als Fans an der Strecke stehen würden.

Im letzten Jahr konnten unsere Jungs das Rennen in Tübingen sogar gewinnen. Einen Eindruck, wie es dort zugeht, findest Du ihr in diesem offiziellen Video des letztjährigen Finales an selber Stelle.

Für alle Interessierten:
Wir treffen uns um 12:00 Uhr beim Carl Stahl Parkplatz im Industriegebiet Schelmenwasen
Die Mannschaft startet mit Martin Bader, Dario Chitti, Felix Duchampt, Philip Pertl und Matthias Steinwandter.

Vier-Seen-Schwimmen

Leider überschneiden sich an diesem Sonntag zwei Termine. So wird am Sonntag, dem 24. Juli auch das Sendener Vier-Seen-Schwimmen stattfinden. Schön wäre es, wenn wir dort wieder unseren Titel der größten teilnehmende Gruppe zurückerobern könnten. Der Startschuss fällt um 11 Uhr. Es sind insgesamt ca. 1400 m zu schwimmen und zwischen den Seen sind kurze Barfußstrecken über die jeweilige Verbindung zu laufen.

Wir treffen uns wegen Fahrgemeinschaften am 24. Juli um 8:30 Uhr an der TSV-Halle in der Jahnstraße in Süßen, ansonsten um 9:30 Uhr direkt am See in Senden.

Gruppenanmeldung zum Einstein-Marathon

Zum Ulmer Einsteinmarathon geben wir wieder eine Gruppenanmeldung ab. Diese Meldungen erfolgen über dieses Internetformular. Der Meldeschluss für diese Anmeldung ist der 24. August. Wenn Du mit dem Bus fahren willst, solltest Du Dich bald entscheiden!

Anja Kröner gewinnt Reichenbacher Citylauf

Danke an die Helfer/innen des Süßener Stadtlaufes und des Stadtfestes

Bläsiberglauf am 23./24. Juli

Süßener Frauen Landesmeister nach Tagessieg am Schluchsee

Michael Kothe beim Ermstal-Marathon

20. Süßener Stadtlauf und -fest - Wir sagen DANKE

Weiß-Latzko gewinnt den 20. Süßener Stadtlauf

20. Süßener Stadtlauf Ergebnislisten und Urkundendruck

Süßener Stadtlauf - 2. Vorbericht in der NWZ

20. Süßener Stadtlauf

Kreistriathleten vor Liga-Finale am Schluchsee

11. Gletschermarathon 2016

Süßener Triathleten festigen Podestplätze bei Teamwettkampf in Erbach

WMF BKK-Team AST Süßen wird in Düsseldorf Vierter und kann Historisches schaffen

Süßener Dario Chitti feiert Gold und Silber bei U23-EM

Maurice Clavel wird in Heilbronn deutsche Vizemeister auf der Mitteldistanz

64.Stuifenläufen 2016

Marcus Büchler siegt beim 15.DEE-Citylauf in Geislingen zum 3. mal.

Nachtlauf in Ulm/Blaustein

Süßener Frauen gewinnen Landesliga- Wettkampf in Schömberg

Sabine Schonder Altersklassen-Zweite beim Hohenneuffen-Berglauf

Clavel wird Vierter im Kraichgau - Gajer steigt krank aus

Süßen wird zum Auftakt Zweiter der Triathlon Bundesliga im Kraichgau

Run & Brunch ein voller Erfolg

Auftakt der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga im Kraichgau am 4. Juni

Bundesliga-Saisonauftakt im Kraichgau am Samstag

Vorbericht Ironman 70.3 Kraichgau am Sonntag - Drei Süßener Triathleten wollen auf das Podium

AST Bundesligatriathleten starten in die neue Saison

Drei ASt-Läufer beim Rennsteiglauf

Olympische Spiele ohne AST-Triathleten - Luis Knabl fehlen zwei Plätze

Ultratrail in den Savoyer Alpen: Interlactrail 2016

Julia Gajer gewinnt den Ironman Texas und qualifiziert sich für den Ironman Hawaii

Run & Brunch am Sonntag, 05. Juni

Süßener Diemunsch gewinnt Weltcup-Rennen in Mexiko

Vier Podestplätze für alle vier Teams bei der Triathlon-Landesliga in Rheinfelden

3 AST´ler beim Lichtenstein Trail

Vierseenschwimmen 2016 am Sonntag, 24. Juli 2016!

Erste Formtests für Clavel und Gajer

Powerman Ulm mit Deutschen Meisterschaften über die Duathlon-Langdistanz

Lea Stegmeier wird Vierte bei Duathlon-EM

Süßener Frauen gewinnen Triathlon- Ligaauftakt im Kälterennen von Backnang

Barbarossa-Berglauf mit neuem Teilnehmerrekord

Ergebnisse des 6. Barbarossa-Berglaufes

Baden-Württemberg Liga startet am Sonntag in Backnang - vier Teams aus dem Kreis dabei

Barbarossa-Berglauf vor neuem Teilnehmerrekord

Leonard Pflüger schnellster beim Schülerlauf

Letzter Test vor dem Berglauf

Macht mit beim Liwa-Lauf

Jutta Förstner Altersklassensiegerin bei Marathon-Premiere

Aktivseminar des Ausdauersportteams - Trainingsauftakt am 30. April

Am Sonntag - Training auf der Originalstrecke des Barbarossa-Berglaufes

Öpfinger Osterlauf

Drei AST-Ultraläufer beim "Trail du Petit Ballon"

Lauftreff-Sommerzeit und Einladung zum Kirschblütenlauf

Trail du Petit Ballon

Wichtiger Hinweis zum sonntäglichen Training für den Barbarossa-Berglauf

6 Podiumsplätze in Gmünd

Jugendausflug zum Franz-Keller-Haus

30. GMÜNDER Stadtlauf

Der Berg ruft ...

Aus Jogger/innen werden Läufer/innen - Macht mit beim Aktivseminar

Julia Gajer und Marcus Büchler gewinnen Sportlerwahl 2015

Jonas Gaugler gewinnt DJK-Winterlaufserie

Ein Abenteuer in traumhafter Naturkulisse

DJK-Winterlaufserie endet am Samstag

Erlebnislauf 14. Februar 2016

Wir trauern um einen guten Freund

AST Sonntagstraining für den 6. Barbarossa-Berglauf

Januar-Erlebnislauf durchs Geislinger Rohrachtal

Unser Alois, der Dauerläufer

DJK Winterlaufserie Teil 2

Erlebnislauf im Januar

NWZ-Leser wählen Sportler/in des Jahres 2015

Dreikönigslauf in Heiningen

Vier Altersklassensiege beim Ottenbacher Silvesterlauf

Süßener Stadtlauf 2016 - Ausschreibung

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen





EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=

























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.